Neues Karriere-Event feiert auf der electronica Premiere

| Redakteur: David Franz

Angela Marten ist Projektleiterin electronica bei der Messe München.
Angela Marten ist Projektleiterin electronica bei der Messe München. (Bild: Messe München)

Mit electronica experience feiert in diesem Jahr das neue Karriere-Event der electronica Premiere. Auf was sich die Besucher freuen dürfen, verrät Projektleiterin Angela Marten.

Karriere 360°: Frau Marten, die electronica experience feiert in diesem Jahr Premiere. Wie entstand die Idee ein Elektronik-Erlebnis und Karriere-Event im Rahmen der electronica zu veranstalten?

Angela Marten: Der Nachwuchs- und Fachkräftemangel ist in der Elektronikindustrie ein Thema enormer Relevanz. Wir wollten ein Format schaffen, mit dem wir Schüler, Studierende und Fachbesucher für die Arbeit in dieser spannenden und zukunftssicheren Branche begeistern können. Mit electronica experience schaffen wir Raum für eine emotionalere Ansprache aller Zielgruppen der Aussteller: Das Erleben der Anwendungen emotionalisiert die Produkte und macht sie für den Fachmann, insbesondere aber für den Nachwuchs und Laien greifbar – es stellt einen Bezug zum Alltag und zur Zukunft her und erhöht damit die wahrgenommene Relevanz. Viele unserer Aussteller haben bereits in der Vergangenheit ihre Produkte in der Applikation gezeigt und damit zusätzliche Aufmerksamkeit bei den Fachbesuchern und Medien generiert. Mit dem neuen Format greifen wir diesen Ansatz auf und möchten die Applikationen an einem Ort bündeln. Die electronica experience soll damit einen vierfachen Nutzen bieten:
1. Durch die Bündelung erhält der Fachbesucher einen zentralen Anlaufpunkt, an dem er Inspiration aus der Applikation erhält.
2. Gleichzeitig gewinnt der Aussteller zusätzliche Sichtbarkeit gegenüber Fachbesuchern, die er an seinem Stand in den „normalen“ electronica-Hallen eventuell nicht erreicht hätte.
3. Im „war for talent“ gewinnt employer branding zunehmend an Bedeutung. Fachkräfte und Young Talent zu begeistern ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu erfolgreichem Recruiting. Integraler Bestandteil der experience ist daher die emotionale Ansprache insbesondere von Schülern und Studenten.
4. electronica experience unterstützt die electronica-Aussteller darin, auch jenseits der Fachmedien in Redaktionen Gehör zu finden und mediale Beachtung zu erreichen. Denn hier erhalten die Medien genau die Bilder und Geschichten, die auch ihre Leser, Zuhörer und Zuschauer interessieren.

Karriere 360°: Auf was dürfen sich die Besucher der brandneuen Halle C6 des Münchner Messegeländes freuen?

Angela Marten: Soviel kann ich schon verraten: Die Besucher erwartet eine große Bandbreite an Produkt- und Applikationserlebnis mit der Möglichkeit selbst aktiv zu werden – und das gemixt mit mehr informationslastigen Inhalten. Wichtig ist uns dabei insbesondere beim Thema Employer Branding und Recruiting, dass eine Peer2Peer Kommunikation stattfindet. Wenn es also zum Beispiel darum geht Schüler für ein bestimmtes Berufsbild zu begeistern, sollte ein Auszubildender das Gegenüber sein. Sobald es Inhalte gibt, von Ausstellern zur Kommunikation freigegeben sind, werden wir diese sowohl auf der electronica site als auch auf der eigenen Landingpage der electronica experience veröffentlichen.

Karriere 360°: Welche Zielgruppen stehen im Fokus?

electronica experience, richtet sich mit den Live-Demos der Applikationen sowohl an Fachbesucher als auch an Schüler und Hochschulabsolventen sowie an die Tages- und Wirtschaftspresse. Die Halle C6 ist also sowohl für Elektronikprofis, als auch für diejenigen, die es werden wollen spannend.

Karriere 360°: Die experience wird maßgeblich durch sechs Elemente bestimmt. Können Sie uns etwas über die Architektur erzählen?

Angela Marten: Das Zentrum der electronica experience bildet die Discovery Stage. Sie ist durch große, hallenhohe Banner bereits beim Betreten der Halle sichtbar. Um diese herum ordnen sich sowohl Ausstellerstände als auch Demo-Areas. Wie die gesamte electronica experience, soll auch die Bühne zum Entdecken einladen. Sie steht im Wesentlichen den Ausstellern zur Verfügung und ermöglicht aufgrund ihrer Größe und Ausstattung eine Vielzahl von Formaten, die zum Beispiel an einem „normalen“ Messestand den Rahmen sprengen würden. Die Discovery Stage mit den Zuschauertribünen hat einen Durchmesser von rund 20 Metern und ist von vier Seiten durch extra-breite Boulevards zugänglich, die damit auch die electronica experience gliedern. Miteinander verbunden werden sie durch den Panoramawalk, an dem ein Café gelegen ist, das zu zwanglosen Gesprächen einlädt. Im Anschluss an den Panoramawalk finden sich die Ausstellerstände und Demo-Areas. Da es sich bei den Ständen und Demo-Areas um zusätzliche Präsenzen der electronica Aussteller handelt, bieten wir sie als gut zu brandende Pakete mit einer sehr zurückhaltenden Architektur an. Der Fokus soll hier eindeutig auf den Ausstellern und dem Erleben ihrer Produkte liegen. Die gesondert zu buchenden Demo-Areas sind für alle Applikationen gedacht, die aufgrund ihrer Größe oder der Art der Demonstration mehr Platz oder besondere Rahmenbedingungen benötigen.

Karriere 360°: Wird es auch ein Rahmenprogramm rund um die electronica experience geben?

Angela Marten: Selbstverständlich wird es auch ein Rahmenprogramm zur electronica experience geben. Dieses soll ein Mix aus Aussteller-Beiträgen und Formaten, die die electronica beisteuert sein. Da es die Intention der electronica experience ist, den Ausstellern sowie deren Themen und Produkten mehr und besondere Sichtbarkeit zu verleihen, steht die discovery stage auch primär den Ausstellern zur Verfügung. Sie bietet Raum für erlebnisorientierte Produkt- sowie Unternehmenspräsentationen und Veranstaltungen mit dem Ziel für die Arbeit in der Elektronikindustrie zu begeistern. Auch Interviews und Informationen zu Berufsbildern sollen hier interessant und möglichst interaktiv vermittelt werden.

Karriere 360°: Besteht für Unternehmen noch die Möglichkeit sich im Rahmen der experience als Arbeitgeber zu präsentieren?

Angela Marten: Selbstverständlich. Die electronica experience lebt von der Vielzahl und Diversität der vertretenen Aussteller und Live-Demos. Interessierte Unternehmen können sich auf unserer Website www.electronica.de über electronica experience informieren. Da es sich bei der electronica experience um eine Zusatzpräsenz der electronica-Aussteller handelt, bieten wir hier besondere Pakete zu sehr vorteilhaften Premieren-Konditionen an

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45243807 / Studium & Young Engineers)