Singleboard Computer Neuer micro:bit mit Sound und Touch

Redakteur: Margit Kuther

Der aktualisierte BBC micro:bit Version 2, ein Schüler-Computer im Taschenformat, bietet neue Möglichkeiten durch sofort einsatzbereite Sound- und Touch-Funktionen.

Firmen zum Thema

(Bild: Farnell)

Farnell, ein Avnet-Unternehmen und exklusiver Fertigungspartner der Micro:Bit Educational Foundation, liefert einen neuen BBC micro:bit, der Schülern mehr Technikerfahrung als bisher eröffnen soll. Zu den erweiterten Funktionen gehören eine größere Speicherkapazität, ein schnellerer Prozessor und erstmals sofort einsatzbereite Sound- und Touch-Funktionen.

Der aktualisierte Computer im Taschenformat bietet auch zukünftiges Potenzial für Künstliche Intelligenz (KI) und Maschinelles Lernen (ML) im Unterricht und ermöglicht Kindern so, mit einigen der die Welt am stärksten transformierenden Technologien zu experimentieren. Der micro:bit wird von Bildungsorganisationen weltweit für Lernprogramme in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) verwendet.

Bildergalerie

Für den neuen micro:bit V.2 arbeitete die Foundation direkt mit Lehrern und der Community von micro:bit-Anhängern zusammen. Eine der gefragtesten Verbesserungen war das Hinzufügen eines integrierten Lautsprechers und eines Mikrofons, damit die Kreativität der Kinder mit Klang und Musik gefördert werden kann. Als Teil der Verpflichtung der Micro:bit Educational Foundation, das Gerät möglichst kostengünstig und zugänglich zu gestalten, ist der aktualisierte micro:bit mit vollem Funktionsumfang zum gleichen Preis wie die Originalversion erhältlich.

Aktualisierter micro:bit V.2 mit neuer Technologie und Funktionen

  • Rechenleistung: Der Haupt-Mikroprozessor nRF52833 von Nordic läuft mit 64 MHz mit 512 kB Flash-Speicher (doppelt so viel Speicher wie beim ursprünglichen micro:bit) und bietet eine achtfache RAM-Erhöhung auf 128 kB. Der micro:bit enthält auch einen diskreten Regler, der externes Zubehör mit bis zu 200 mA Strom versorgen kann.
  • Audiokomponenten: Ein MEMS-Sensormikrofon und ein 9-mm-Magnetlautsprecher werden mit einer speziellen Aufnahme-LED kombiniert, die anzeigt, wann das Mikrofon eingeschaltet ist. Darüber hinaus können Lehrer ihren Schülern das Thema Datenschutz und die Auswirkungen von Abhörgeräten vermitteln.
  • Programmierung: Offizielle micro:bit-Editoren unterstützen beide Versionen des micro:bit gleichzeitig mit einem einzigen Download unter Verwendung einer neuen Art von universeller Hex-Datei. Um die Anwendung benutzerfreundlich zu gestalten, müssen Nutzer kein Gerät auswählen, wenn sie Funktionen verwenden, die in beiden Versionen des micro:bit enthalten sind.
  • Touch-Funktionen: Das Gerät verfügt über ein berührungsempfindliches Logo, mit dem Benutzer neue aufregende Aufgaben angehen oder frühere micro:bit-Projekte erweitern können.
  • Benutzerfreundlichkeit: Dank eines eingebauten Schlaf-/Ausschaltmodus kann das Board mit angeschlossenen Batterien ausgeschaltet werden.

Unterstützung für Lehrkräfte

Die Micro:bit Educational Foundation bietet auf micro:bit.org, einschließlich micro:bit Classroom, zahlreiche Ressourcen für Lehrkräfte an. Mit micro:bit Classroom können Sie auf einfache Weise Fortschritte speichern und bei der nächsten Lektion an derselben Stelle fortfahren, den Fortschritt der Schüler im Unterricht überwachen und Code in Word herunterladen, um den Fortschritt der Schüler nachzuweisen.

Farnell hat bereits mit mehreren Bildungsorganisationen und Regierungen zusammengearbeitet, um die strategische Einführung von MINT-Lernlösungen im Unterricht zu fördern. Das Unternehmen führt eine breite Palette an Geräten für den Bildungsbereich, die in Mengen für eine Klasse, eine Schule oder mehrere Schulen bereitgestellt werden können. Farnell kann auch Unterstützung bei der Bereitstellung und Bündelung von Geräten für maßgeschneiderte Großprogramme ähnlich dem Super:bit-Programm in Norwegen leisten.

Farnell stellt neben den Geräten auch Ressourcen für Lehrkräfte und Eltern bereit, die Kinder in MINT-Fächern unterstützen. Die STEM Academy der element14 Community bietet eine Fülle von Inhalten und Hilfsmitteln für den Einstieg mit micro:bit. Dieser spezielle Online-Hub ist für alle, die gerne mehr über Lernkonzepte und über unterrichtsbasierte Entwicklungsprojekte zum Thema Elektronik und digitaler Raum erfahren möchten.

Die Serie „The Learning Circuit“ der element14 Community besteht aus einer Reihe von Lehrvideos, die verschiedene Möglichkeiten zum Lernen und Erforschen mit dem micro:bit vorstellen. Diese Kurzvideos zeigen, wie sich der micro:bit einsetzen lässt, und geben Anleitungen und Tipps, um Projekte zum Leben zu erwecken. Der micro:bit v2 ist bei Farnell ab 90 Stück zum Preis von je 15 Euro erhältlich.

(ID:47058187)