riese electronic

Neue Vertretung für koreanische LS Industrial Systems in Deutschland

02.09.2008 | Redakteur: Wolfgang Leppert

Den Vertrag besiegelt: Oliver Riese, Geschäftsführer riese electronic und LS-Geschäftsführer Yong-Woon Sohn.
Den Vertrag besiegelt: Oliver Riese, Geschäftsführer riese electronic und LS-Geschäftsführer Yong-Woon Sohn.

Die riese electronic gmbh Automation & Safety aus Zeulenroda-Triebes hat die Vertretung von LS Industrial Systems in Deutschland übernommen. Die Produktpalette des koreanischen Herstellers reicht von Schützen über Überlastrelais bis zu Motorschutzschaltern.

Mit 3.000 Mitarbeitern und dem größten Testlabor Asiens ist LS im Bereich Schütze sehr gut aufgestellt. Alle Produkte sind innerhalb der letzten Jahre neu entwickelt worden, sind RoHS-konform und haben alle nötigen weltweiten Zulassungen. Durch den Vertrieb dieser Produkte über das eigene Vertriebssystem rundet riese electronic als Hersteller von Sicherheits-, Zeit- und Messrelais sein in Deutschland angebotenes Produktportfolio ab.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 268731 / Schalter & Relais)