Suchen

Industriesteckverbinder Neue Steckausrichtungen, Polzahlen und Lötoptionen

| Redakteur: Kristin Rinortner

Firma zum Thema

(Bild: Harwin)

Harwin hat die Anzahl der Modelle seiner Industriesteckverbinder ausgebaut, zu dem die Steckverbindungen Archer M50 (Rastermaß 1,27 mm ), M22 (2 mm) und M20 (2,54 mm) gehören. Konstrukteure haben eine wesentlich größere Auswahl und können zusätzlich aus neuen Ausrichtungen, unterschiedlichen Polzahlen und anderen Lötverfahren wählen.

Die Serie Archer M50 im Rastermaß 1,27 mm kommt mit einreihigen Stift- und Buchsenleisten, die sowohl für die Oberflächen- als auch die Durchsteckmontage erhältlich sind. Die 2,0-mm-Steckverbinder der M22-Baureihe wurden durch abgewinkelte ein- und zweireihige SMD-Buchsen sowie eine gerade zweireihige SMD-Stiftleiste mit Führungsstiften erweitert. Zur erweiterten Baureihe M20 im Rastermaß 2,54 mm wurden abgewinkelte, ein- und zweireihige SMD-Buchsen hinzugefügt, sowie eine gerade, zweireihige SMD-Stiftleiste mit Führungsstiften und eine flache gerade SMD-Buchse, die beidseitig genutzt werden kann. Anwendungsgebiete sind Industrieantriebe, Transformatoren und Steuersystemen, Prüf- und Messtechnik, Navigationssysteme, Schiffsanzeigen, LED-Beleuchtungsstrips und IoT-Anwendungen wie intelligente Zähler und Sensoren.

(ID:44616860)