MCU Neue Microcontroller der PIC32MX1/2-Familie von Microchip

Redakteur: Margit Kuther

Die MCUs in 256/64 KB Flash-/RAM-Konfiguration erweitern die PIC32MX1/2-Familie von Microchip.

Anbieter zum Thema

PIC32MX1/2: MCUs in 256/64 KB Flash-/RAM-Konfiguration erweitern die Microchip-Familie
PIC32MX1/2: MCUs in 256/64 KB Flash-/RAM-Konfiguration erweitern die Microchip-Familie
(Bild: Microchip)

Diese neuen MCUs sind eng verbunden mit einem umfangreichen Paket an Software und Entwicklungswerkzeugen für Digitalaudio über Bluetooth, USB-Audio, Grafikdatenverarbeitung, berührungssensitive Anwendungen und allgemeine eingebettete Steuerungsaufgaben.

Bei diesen MCUs handelt es sich um die Erweiterung der kostengünstigen weitverbreiteten 32-bit-Mikrocontroller der PIC32MX1/2-Serie mit kleinem Fußabdruck. Sie sind jetzt mit einem größeren RAM, mehr Flash-Speicher und einem funktionsreichen Peripherie-Paket ausgestattet, und das zu geringeren Kosten.

Die Typen PIC32MX1/2 bieten etliche funktionelle Eigenschaften einschließlich I2S für Digitalaudio, umfangreicher Speicherkonfiguration und 83 DMIPS Leistung für Bluetooth-Audio und für fortgeschrittene Steuerungsaufgaben.

Weiterhin sind eine Ladezeitmesseinheit (CTMU) für kapazitiv-berührungssensitive Anwendungen, ein paralleler 8-bit-Masterport (PMP) für Grafikdatenverarbeitung oder externen Speicher und ein 13-kanaliger-ADC mit 10 bit Auflösung bei 1 Msps vorgesehen. Die Serie PIC32MX2 ist zur Unterstützung von USB-Geräte-, Host- und OTG-Funktionalitäten mit serieller Kommunikationsperipherie ausgestattet.

Das MPLAB Harmony Software Development Framework vereinfacht den Entwicklungszyklus durch Integration der Lizenz mit Weiterverkauf und Unterstützung durch Middleware von Microchip und Drittanbietern, Treiber, Bibliotheken und Echtzeitoperationssysteme (RTOS).

Zudem unterstützt es die Funktionen der Hardware-Peripherie. Microchips bereits abrufbares Software-Paket beinhaltet Audio-Entwicklungspakete für Bluetooth, Bibliotheken für Audio-Equalizerfilter, verschiedene Decoder einschließlich AAC, MP3 und SBC, Bibliotheken für die Abtastratenumwandlung, USB-Stacks und Bibliotheken für grafische und berührungssensitive Anwendungen. Das heißt, die Entwicklungszeit für alle hier genannten Anwendungen wird zum Vorteil des Designers und Anwenders reduziert.

PIC32MX1/2-MCUs

Die PIC32MX1/2-MCUs sind für kostengünstige Konsumeranwendungen wie Bluetooth-Lautsprecher, Audio-Player-Dockingstationen, geräuschunterdrückende Kopfhörer, Infotainmentsysteme, Uhrenradios und Soundbars für Entertainmentsysteme, Berührungsbildschirme mit Tasten und Schiebereglern sowie Geräte-, Host- und OTG-Verbindungen über USB konzipiert.

Insbesondere für die Märkte der Industrie und Medizintechnik kommen geräuschunterdrückende Kopfhörer im Industriestandard und berührungsempfindliche Anzeigen infrage.

Die PIC32MX1/MX2-Serie wird durch Microchips freie Integrierte Entwicklungsumgebung MPLAB X (IDE) und den MPLAB XC32 Compiler für PIC32 unterstützt. Weiterhin stehen applikationsspezifische Entwicklungswerkzeuge wie das PIC32MX270F256D-Steckmodul (MA320014) für die Explorer 16 Entwicklungsplatine zum Preis von USD 35 zur Verfügung.

Für die Entwicklung mit Bluetooth kann das Steckmodul PIC32-MX270F256D (MA320013) für das Bluetooth Audio Development Kit für USD 25 eingesetzt werden.

Die neuen PIC32MX1/2-MCUs sind ab sofort in 28-poligen SPDIPs, SSOPs, QFN- und SOIC-Gehäusen sowie in 44-poligen TQFPs, QFN- und VTLA-Gehäusen erhältlich. besuchen Sie bitte unsere Webseite unter.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:42775658)