Red Magnetics

Neue Marke von Intertec für Elektromagnete

| Redakteur: Margit Kuther

Mit der neuen Fachabteilung Red Magnetics unterstreicht Intertec Components seine Strategie, bei Elektronmagneten in den kommenden Jahren zu den Top 5 der Branche zu zählen.

"In den letzten 15 Jahren Zeit hat sich die Nachfrage nach speziellen Elektromagneten stark erhöht und damit die Design-In Dienstleistungen. Denn fast jedes Kundenprojekt ist anders und verlangt ein kundenspezifisches Produktdesign", betont Oliver Pflüger, Geschäftsführer von Intertec.

"Dieses beratungsintensive Vorgehen unterscheidet sich signifikant vom reinen Distributionsgeschäft" erklärt Pflüger weiter. "Mit Red Magnetics wollen wir frischen Wind in den bestehenden, konservativ wirkenden Magnetmarkt bringen. Red Magnetics hält eine große Anzahl an Standardmagneten am Standort Freising lieferbereit auf Lager. Doch Red Magnetics fertigt auch exakt nach Kundenwunsch."

Intertec setzt dabei nicht nur auf die eigene Fertigung. Bei erhöhtem Bedarf arbeitet das Freisinger Unternehmen auch mit ausgewählten und verifizierten Auftragsfertigern in Deutschland, Europa und Asien zusammen.

Bevor eine Serienfertigung in die Produktion geht, werden stets Testmuster, Null-Serien und Labortests durchgeführt, da sich so sicherstellen lässt, dass möglichst alle Parameter abgeprüft sind. Bei Spezialanfertigungen werden die Produkte zudem einer thermischen Analyse unterzogen.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 28450230 / Distribution)