Bosch Sensortec und Nemerix

Neuartige Multisensor-GPS-Lösung für hoch präzise Navigationsgeräte

14.06.2007 | Redakteur: Jan Vollmuth

Der Drucksensor SMD500 von Bosch Sensortec ist mit Abmessungen von 5 mm × 5 mm × 1,6 mm der kleinste Drucksensor für die Consumer-Elektronikindustrie
Der Drucksensor SMD500 von Bosch Sensortec ist mit Abmessungen von 5 mm × 5 mm × 1,6 mm der kleinste Drucksensor für die Consumer-Elektronikindustrie

Bosch Sensortec und das GPS-Lösungen spezialisierte Fabless-Halbleiterunternehmen Nemerix haben ihre Technologien in einem GPS-Multisensor-System zusammengeführt: Das neuartige System liefert deutlich verbesserte Ergebnisse bei der Navigation auf Multi-level-Straßen und Brücken sowie in Tunneln.

In Großstädten oder in Verkehrsknotenpunkten entstehen immer häufiger so gennante Multi-level-Straßen, die übereinander angeordnet sind. Eine solche Straßenführung bereitet der klassischen GPS-Navigation große Probleme: Sie kann nicht exakt bestimmen, auf welcher Ebene sich das Fahrzeug jeweils befindet.

Der Hintergrund: Normalerweise ist in modernen GPS-Systemen die erreichbare vertikale Positionsbestimmungsgenauigkeit wesentlich geringer als die horizontale. Diese wirkt sich besonders stark aus, wenn das GPS-Signal durch eine oberhalb verlaufende Fahrbahn abgeschattet wird. Dadurch entsteht ein hoher Anteil an Multipath-Signalen, der die vertikale Genauigkeit weiter verschlechtert.

GPS-Höhenmesswert mit barometrischen Luftdruckdaten präzisieren

Das neue GPS-System von Nemerix erhöht die vertikale Auflösung, so dass ein typischer vertikaler Abstand von Straße zu Straße von bis zu 10 m eindeutig bestimmt werden kann. Dazu nutzt es den hoch auflösenden Drucksensor SMD500 von Bosch Sensortec, der den Luftdruck sehr genau misst. Mithilfe dieser Daten kann das GPS-System beim Navigieren feststellen, ob sich ein Fahrzeug auf der oberen oder unteren Fahrbahn einer Straße mit übereinander verlaufenden Fahrspuren befindet.

Der von Bosch Sensortec entwickelte und hergestellte SMD500 zeichnet sich durch ein sehr kleines Gehäuse und minimalen Stromverbrauch aus. Dadurch erfüllt der Sensor optimal die Voraussetzungen für den effizienten, preiswerten und stromsparenden Einsatz in mobilen Geräten.

In Navigationsgeräten lässt sich durch das neue Multisensor-System eine exakte Höhenbestimmungsfunktion realisieren, da die hochaufgelösten, barometrischen Luftdruckmessdaten des SMD500 den vom GPS abgeleiteten Höhenmesswert präzisieren.

Das Referenz-Design des neuen GPS-Navigationssystems wird erstmals auf dem Bosch Sensortec-Stand während der Sensors Expo 2007 vorgestellt, die am 12. – 13. Juni 2007 in, Rosemont, Illinois, USA stattfindet.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 214469 / Hardwareentwicklung)