Netzwerkanalysator für 5G-Geräte mit einem Port

| Redakteur: Hendrik Härter

Der Vektor-Netzwerkanalaysator mit USB-Funktion wird an einem externen PC angeschlossen und untersucht 5G-Geräte mit einem Port im Millimeterwellen-Band.
Der Vektor-Netzwerkanalaysator mit USB-Funktion wird an einem externen PC angeschlossen und untersucht 5G-Geräte mit einem Port im Millimeterwellen-Band. (Bild: Anritsu)

Einen modularen Vektor-Netzwerkanalysator mit USB-Funktion ist der MS46121A. Das Messgerät untersucht Antennen und andere 1-Port-5G-Geräte im Millimeterwellen-Band.

Mit dem ShockLine MS46121A bringt Anritsu einen Vektor-Netzwerkanalysator mit USB-Funktionalität auf den Markt. Dabei handelt es sich um einen modularen 1-Port-VNA, der Messfrequenzen bis zu 43,5 GHz unterstützt. Mit den ebenfalls in Serie erhältlichen 8- und 20-GHz-Modellen, sorgt der MS46131A lassen sich Antennen und andere 1-Port-5G-Geräte im Sub-6-GHz- sowie im Millimeterwellen-Band von 28 und 39 GHz untersuchen.

Das Messgerät konfiguriert jede Sitzung portweise. Über einen PC kann der Anwender bis zu zwei 1-Port-Geräte an zwei verschiedenen Standorten steuern. Die Einheiten lassen sich je nach Anzahl der erforderlichen Ports zwischen den Testaufbauten bewegen. Neben der USB-Verbindung zum externen Steuer-PC, auf dem die ShockLine-Software ausgeführt wird, benötigt der Netzwerkanalysator eine 12-V-Stromversorgung.

Die Messdaten werden auf dem PC und nicht auf dem VNA gespeichert, womit sich die Sicherheit der Testdaten erhöht. Analyse und Dokumentation werden ebenfalls vereinfacht, da keine Daten aus dem internen Gerätespeicher übertragen werden müssen.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46338408 / Messen/Testen/Prüfen)