Multiprocessing-Performance auf einem SMARC-2.0-Modul

| Redakteur: Margit Kuther

MSC SM2S-IMX8: SMARC-2.0-Modul mit ARM Cortex A72/A53
MSC SM2S-IMX8: SMARC-2.0-Modul mit ARM Cortex A72/A53 (Bild: Avnet Integrated)

Das SMARC-2.0-Modul MSC SM2S-IMX8 von Avnet Integrated nutzt die derzeit stärkste i.MX8-CPU-Familie von NXP, basierend auf ARMs Cortex-A72/A53-Architektur.

Avnet Integrated bietet mit dem SMARC-2.0-Modul MSC SM2S-IMX8 somit höchste Performance in puncto Rechen- und Grafik-Performance. Die leistungsfähige Baugruppe unterstützt echte Hardware-Virtualisierung und ermöglicht dadurch asymmetrisches Multiprocessing für anspruchsvollste Industrieanwendungen.

Das Prozessormodul ist für einen Betrieb im vollen industriellen Temperaturbereich von -40 °C bis 85 °C ausgelegt. Das auf der Baugruppe integrierte 64-Bit i.MX8 SoC beinhaltet bis zu acht Kerne: zwei ARM Cortex-A72, vier ARM Cortex-A53 und zwei Real Time ARM Cortex-M4F Kerne. Zur Programm- und Datenspeicherung sind auf dem Modul MSC SM2S-IMX bis zu 8-GB-LPDDR4-SDRAM und bis zu 64-GB-eMMC-Flash vorhanden. Desweiteren etliche gängige Schnittstellen wie Dual Gigabit Ethernet, PCI Express Gen.3, SATA-III, USB 3.0 und USB 2.0, UART, SPI und I²SAudio.

Über zwei MIPI CSI-2 Schnittstellen können Kameras angeschlossen werden. Standardmäßig sind zwei CAN-Anschlüsse sowie optional ein on-board Wireless-Modul verfügbar. Über die Grafikschnittstellen HDMI 2.0, Dual-Channel LVDS und DisplayPort lassen sich bis zu drei unabhängige Displays hoher Auflösung anschließen.

Zur Evaluierung und schnellen Inbetriebnahme des High-End-Moduls sind von Avnet Integrated die Entwicklungsplattform MSC SM2-MB-EP1 im Mini-ITX-Format und ein Starter Kit lieferbar. Zudem stehen komplette Board Support Packages für Linux und auf Anfrage für Android zur Verfügung. Darüber hinaus werden umfangreiche Service-Leistungen wie Design-in Unterstützung, thermische Konzeption sowie Simulation angeboten.

Das sofort einsetzbare Modul MSC SM2S-IMX8 und die passenden Entwicklungs-Tools vereinfachen die Integration der neuen Prozessortechnologie in die Kundenapplikation. Avnet Integrated erfüllt mit dem MSC SM2S-IMX8 die stetig steigende Nachfrage an Computer-on-Modulen mit ARM-Prozessoren, die sich jetzt auch für Embedded-Anwendungen mit höchster Performance bei hoher Energieeffizienz eignen und damit neue Märkte für COM-basierende Systeme erschließen.

Avnet Integrated wird die komplette i.MX8-Prozessorfamilie bestehend aus den Varianten i.MX8, i.MX8M und i.MX8M Mini auf den Modul-Formfaktoren SMARC 2.0 sowie Qseven anbieten. Typische Einsatzgebiete für das robuste Modul MSC SM2S-IMX8 sind industrielle Automatisierungs- und Visualisierungssysteme, die Robotik, Infotainment-Systeme und die Gebäudeautomatisierung.

Qseven versus SMARC 2.0 – eine Entscheidungshilfe

Qseven versus SMARC 2.0 – eine Entscheidungshilfe

29.08.18 - Wer heute eine neue Embedded-Entwicklung beginnt, hat die Wahl zwischen Qseven und SMARC 2.0. Aber was ist besser? Dieser Beitrag soll Ihnen helfen, die richtige Entscheidung für Ihre Applikation zu treffen. lesen

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 45739393 / Embedded Boards & PCs)