Suchen

Funktionale Sicherheit Motorstarter mit integrierter Sicherheitsfunktion STO

Redakteur: Gerd Kucera

Firma zum Thema

(Bild: Wieland Electric)

Als den kleinsten dezentralen Motorstarter seiner Leistungsklasse nennt Wieland Electric ihren Prototypen podisMS 5HP. Er ist laut Hersteller auch der erste dezentrale Motorstarter in Schutzart IP65, der die integrierte Sicherheitsfunktion STO (Safe Torque Off) besitzt. Die softwarelos parametrierbare Antriebslösung zeichne sich auch durch einfache Handhabung bei der Inbetriebnahme, Bedienung und Wartung aus. Als dezentrale Antriebslösung zum Betrieb von Asynchronmotoren setzt der Reversier-Motorstarter auf das Energiebussystem podis von Wieland Electric und eignet sich aufgrund internationaler Zulassungen für den weltweiten Einsatz in Förderanlagen. Wieland hat podisMS 5HP so entwickelt, dass mit einer einzigen Baugröße der Leistungsbereich von 0,25 bis 4.0 kW abgedeckt wird. Einfach ist die Installation und Inbetriebnahme: Über Dip-Schalter lässt sich direkt am Motorstarter eine vollständige Parametrierung vornehmen. Dabei wird der Anwender durch einen intelligenten Web-Konfigurator unterstützt und kann für den jeweiligen Motor und die jeweilige Anwendung Schritt für Schritt die passenden Einstellungen vornehmen. Zum Konfigurator sowie zu weiteren Informationen rund um den Motorstarter gelangt man durch den Scan des QR-Codes an der Front des Geräts, was sich per Smartphone oder Tablet durchführen lässt. Durch die integrierte Sicherheitsfunktion STO lässt sich die funktionale Sicherheit ohne zusätzliche Sicherheitskomponenten erfüllen, konstatiert Wieland. Die Sicherheitsschaltung ist für PLe/SIL3 ausgelegt.

(ID:46308998)