Suchen

MCU-Entwicklungs-Kit Motion-Control auf Cortex-M3-Basis

| Redakteur: Holger Heller

Das Fabless-Halbleiterunternehmen Luminary Micro, das ARM-Cortex-M3-basierende Mikrocontroller anbietet, stellt zwei Referenzdesign-Kits (RDKs) vor. Die Kits basieren auf den eigenen Stellaris-MCUs, die speziell für Motion-Control-Anwendungen entwickelt wurden.

Firmen zum Thema

Das Stellaris-Development-Kit von Luminary Micro
Das Stellaris-Development-Kit von Luminary Micro
( Archiv: Vogel Business Media )

Die beiden Kits bieten variable Drehzahlen zur Steuerung von AC-Induktionsmotoren und Schrittmotoren und ergänzen die kürzlich vorgestellen fünf neuen Stellaris-MCUs, die Echtzeit-Motion-Control auf ARM-Basis zur Verfügung stellen. Die integrierte Raumzeigermodulation erhöht den Motorwirkungsgrad auf annähernd 100% und senkt den Stromverbrauch, verspricht Luminary. Das Referenzdesign-Kit für Wechselstrom-Induktionsmotoren (RDK-ACIM) beherbergt einen Stellaris LM3S818 und Fairchild-Leistungshalbleiter und treibt 3-Phasen-Wechselstrom-Induktionsmotoren mit bis zu 1 PS (750 W) an; zudem lässt sich die Leistung für Motoren bis zu 10 PS skalieren.

Das Schrittmotor-Control-Referenzdesign-Kit (RDK-Stepper) ermöglicht die intelligente Steuerung bipolarer Schrittmotoren mithilfe des Stellaris LM3S617 und Fairchild-Leistungshalbleitern. Als primäre Anwendung treibt es die Schrittmotoren NEMA17, NEMA23 und NEMA34 mit bis zu 80 V bei 3 A an. Das RDK-Stepper führt softwarebasiert eine hochleistungsfähige Zerhackersteuerung aus, was dem Entwickler ermöglicht, zusätzliche Softwarefunktionen hinzuzufügen, ohne auf Motorleistung zu verzichten und gleichzeitig hohe Schrittraten und Drehmomente zu erzielen.

Sowohl RDK-ACIM als auch RDK-Stepper bringen alles mit, was Entwickler zur Evaluierung und Entwicklung von Motor-Control-Designs brauchen: Hauptplatine, grafisches Steuerungsprogramm für Windows, Kabel, Handbuch, Software-Quellcode, Anordnungspläne, BOM und Gerber-Files. Das RDK-ACIM beinhaltet einen Inverter-Duty 3-Phasen-Wechselstrommotor (0-5400 U/min.) mit 1/4 PS. Der RDK-Stepper beinhaltet einen NEMA23-Schrittmotor. Beide Kits bieten verschiedene Motion-Control-Algorithmen mit, die im Flash geladen sind und den Technikern ermöglichen, Motor und Systemleistung mithilfe der grafischen Benutzerschnittstelle (GUI) innerhalb der ersten zehn Minuten nach dem Öffnen der Verpackung mithilfe optischer Anzeigen für Prozessorleistung, Busspannung und Motorstromaufnahme zu prüfen.

(ID:208986)