Monitor mit 2560 x 1440 Pixeln für den Einsatz im Büro

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Hendrik Härter

Mit einer QHD-Auflösung von 2560 x 1440 Pixeln kommt ein IPS-Monitor auf den Mark, der nicht nur für den gewerblichen Einsatz geeignet ist.

Firmen zum Thema

Das IPS-Display von AOC mit QHD-Auflösung eignet sich nicht nur für den gewerblichen Einatz.
Das IPS-Display von AOC mit QHD-Auflösung eignet sich nicht nur für den gewerblichen Einatz.
(Bild: AOC)

Der IPS-Monitor Q3279VWFD8 von AOC bietet 31,5 Zoll und eine QHD-Auflösung von 2560 x 1440 Pixel. Das IPS-Panel bietet einen Blickwinkel von 178°/178° und es ist möglich, dass mehrere Personen gleichzeitig und ohne Farbverfälschungen Inhalte auf dem Monitor betrachten können. Die 8-Bit+FRC-Farbtiefe liefert 1,07 Milliarden Farben, deckt 88% des NTSC-Farbraums ab und reproduziert weitere Farben: darunter Rot, Blau und Grün. Das Kontrastverhältnis gibt der Hersteller mit 1200:1. Dank seiner QHD-Auflösung lassen sich auf dem Monitor nicht nur Fotos und Videos für gewerbliche, sondern auch für den privaten Anwender darstellen.

Die Anschlussmöglichkeiten des Q3279VWFD8 sind ganz verschieden: Neben traditionellen VGA- und DVI-Ports ist das Display mit einem HDMI-Anschluss und DisplayPort ausgestattet. Außerdem bietet das Display eine Audio-Buchse mit 3,5 mm für Kopfhörer oder externe Lautsprecher. Die Clear-Vision-Technik von AOC soll neben der Schärfe auch die Lebendigkeit von Inhalten in Standardauflösung verbessern. Die Hintergrundbeleuchtung wird mit der Flicker-Free-Technik zusammen mit Gleichstrom gesteuert.

(ID:45463321)