COM Express Mini

Modul mit Quad-Core Atom E3800

| Redakteur: Holger Heller

Bildergalerie: 1 Bild
(Bild: VBM-Archiv)

Das erste COM Express Mini-Modul vom Typ 10 stellt congatec vor: Es misst 55 mm x 84 mm und basiert auf Intels Atom-Prozessorserie E3800. Die jüngste Atom-Generation ist ein Single-Chip-Design mit L2-Cache, der von mehreren Kernen genutzt werden kann. Die HD-Grafikeinheit wurde im Vergleich zum Vorgänger beschleunigt. Das Modul bietet Onboard-Speicher und eMMC-Support.

Das conga-MA3 ist mit vier Atom-Prozessorvarianten für hohe Skalierbarkeit verfügbar: von der Single-Core-Einstiegsvariante E3815 mit 1,46 GHz und niedrigen Leistungsverbrauch (5 W) bis hin zum Quad-Core E3845 mit 1,91 GHz und 10 W maximaler Leistungsaufnahme. Bei dem Pinout Typ 10 handelt es sich um eine Aktualisierung des Typ 1. Typ 10 COMs verfügen mit dem A-B-Connector über einen einzelnen Steckverbinder mit 220 Pins und nutzen moderne Display-Schnittstellen. Das conga-MA3 unterstützt wahlweise TMDS (HDMI/DVI) oder DisplayPort sowie einen LVDS-Kanal. Das conga-MA3 ist mit bis zu 8 GByte DDR3L-Speicher bestückt; optional steht auch onboard eMMC zur Verfügung. USB 3.0 sorgt für eine schnelle Datenübertragung bei geringem Energieverbrauch.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 42579364 / Embedded Boards)