Kameras

Modellserie mit USB-3.0-Interface

| Redakteur: Gerd Kucera

Mit 15 Modellen führt MATRIX VISION ein großes Kamerasortiment (USB3 Vision) mit Auflösungen von VGA (600 fps), Full-HD (100 fps) bis 14 MPixel (10 fps) in den Markt ein. Neben Aptina-Sensoren werden auch CMOS-Sensoren von CMOSIS und e2v eingesetzt. Darunter sind drei Sensoren mit einer hohen Lichtempfindlichkeit im nahen Infrarotbereich, die besonders für lichtschwache oder sehr schnelle Vision-Anwendungen empfehlenswert sind. Trotz kompakter Abmessung werden die USB-Kameras integrierten Speicher sowie ein FPGA mit vielen Smart Features haben.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 35620730 / Bildverarbeitung)