Messmodule mit Ethernet Modelle unterstützen die Protokolle TCP/IP und UDP

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Hendrik Härter

Drei Messmodule mit einem Ethernet-Anschluss für Übertragungen von 10/100 MBit/s bietet Data Translation. Damit lassen sich unter anderem Thermoelemente anschließen.

Firmen zum Thema

Die Messmodule von Data Translation unterstützen die Protokolle TCP/IP und sind für DIN-Hutschinen ausgelegt.
Die Messmodule von Data Translation unterstützen die Protokolle TCP/IP und sind für DIN-Hutschinen ausgelegt.
(Bild: Data Translation)

Das Thermoelement-Messmodul E-TC mit acht Kanälen und einem 24 Bit A/D-Wandler von Data Translation ermöglicht es, Sensoren der Typen J, K, R, S, T, N, E und B direkt anzuschließen und verfügt über eine Kaltstellenkompensation. Die Sensoranschlüsse sind gegenüber dem Host isoliert, ein Kabelbruch des Thermoelements wird automatisch erkannt. Die maximale Abtastrate beträgt 4 S/s pro Kanal. Es stehen ein 32-Bit-Zähler und acht, ebenfalls isoliert ausgeführte, digitale Ein- und Ausgänge zur Verfügung; die High-Drive-Ausgänge lassen sich für Temperaturalarme konfigurieren. Das Multifunktions-Messmodul E-1608 bietet acht SE- bzw. vier DI-Analogeingängen mit 16 Bit A/D-Auflösung und 250 kS/s sowie mit zwei analoge Ausgänge, acht digitale I/O-Kanäle und ein 32-Bit-Zähler. Das Modul E-DIO24 ist mit 24 TTL-kompatiblen Kanälen ausgestattet, die individuell über das Netzwerk als Ein- oder Ausgang konfiguriert werden können. An die Ausgänge mit einer Treiberleistung von ±24 mA lassen sich auch Relais anschließen.

(ID:44229466)