Schaltkreissimulation

Modelithics Global Models für Syfers MLCCs mit ultraniedrigem ESR

| Redakteur: Thomas Kuther

Bildergalerie: 1 Bild
(Bild: SYFER)

Modelithics hat Syfers MLCC-Baureihe mit ultraniedrigem ESR in ihre Bauteil-Modellierungsbibliothek aufgenommen. Mithilfe dieser Modelle können Entwicklungsingenieure das Verhalten der keramischen Vielschichtkondensatoren (MLCCs) aus der „Ultra-Low ESR“-Baureihe von Syfer in Schaltkreissimulationen exakt simulieren.

Die MLCCs der „Ultra-Low ESR“-Baureihe sind die ersten Komponenten in Syfers Modelithics-Bauteil-Modellbibliothek und vollständig kompatibel mit einer Reihe von Softwareanwendungen inklusive Agilent ADS, Agilent Genesys und AWR Microwave Office.

Modelithics ist mit seinem Angebot an Simulationsmodellen für HF-, Mikrowellen- und Millimeterwellen-Bauelemente industrieweit führend. Das Unternehmen bietet umfassende Mess- und Modellierungsdienstleistungen sowie hochgenaue, skalierbare, auf Messungen basierende Modelle, die sich nahtlos in gängige Electronic Design Automation (EDA) Tools integrieren lassen. Modelithics Global Models verfolgen zuverlässig, wie sich die Leistungsdaten jedes Modells mit den Substratcharakteristiken verändern, und skalieren automatisch alle vom Substrat abhängigen parasitären Effekte mit dem Bauteil-Nennwert. So kann ein einzelnes Modell exakte Simulationen einer vollständigen Bauteilfamilie erzeugen.

“Simulationsfertige Modelle wie Modelithics Models können Entwicklern erhebliche Mengen an Zeit und Geld bei neuen Designs sparen“, sagt Steve Hopwood, leitender Applikationsingenieur bei Syfer. „Für viele Anwendungen, in denen hohe aber bezahlbare Leistung benötigt wird, werden diese neuen Modelithics-Modelle für unsere Ultra-Low-ESR-Kondensatoren HF- und Mikrowellen-Entwicklern Vorteile bringen. Insbesondere ist diese Baureihe von Hochfrequenzkondensatoren ideal geeignet für den Einsatz in HF-Leistungsverstärkerbaugruppen, mobiler Kommunikation und Anwendungen wie Satelliten, GPS, Automotive, Anpassungsnetzwerken und Wireless-LAN.“

Larry Dunleavy, President und CEO von Modelithics, fügte hinzu: „Wir freuen uns sehr, Syfer als einen neuen strategischen Modelithics-Geschäftspartner (MVP, Modelithics Vendor Partner) willkommen zu heißen und freuen uns darauf, Entwicklern dabei zu helfen, mit diesen Modellen großartige Entwicklungsergebnisse zu erzielen.“ Die Kondensator-Baureihe von Syfer mit ultraniedrigem ESR nutzt ein sehr stabiles Keramikmaterial mit hoher Güte Q, was in Systemen über einen breiten Temperaturbereich von –55 bis 125 °C zu einer exzellenten Leistung mit niedrigen Verlusten führt. Um eine erhöhte Zuverlässigkeit mit überlegener mechanischer Leistung zu bieten, ist Syfers FlexiCap-Anschlusssystem nebst verschiedenen anderen Anschlussoptionen verfügbar. RoHS-kompatible Beschichtungen sind Standard. Die Bauteile sind sowohl in Tape and Reel als auch lose verpackt verfügbar.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 42618660 / Passive Bauelemente)