Suchen

Multilayer-Kondensator MLCC mit einstellbarem ESR

| Redakteur: Andreas Mühlbauer

TDK hat Multilayer-Keramikchip-Kondensatoren (MLCCs) entwickelt, die einen einstellbaren Serienersatzwiderstand (ESR) bieten. ESR-Werte lassen sich damit zur Regulierung der Schaltungsimpedanz

Firmen zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

TDK hat Multilayer-Keramikchip-Kondensatoren (MLCCs) entwickelt, die einen einstellbaren Serienersatzwiderstand (ESR) bieten. ESR-Werte lassen sich damit zur Regulierung der Schaltungsimpedanz bei Glättungs- und Entstörschaltungen auf jeden Wert innerhalb eines spezifizierten Bereichs einstellen. Dadurch lassen sich Impedanzschwankungen zwischen Schaltungselementen über einen breiten Frequenzbereich minimieren. Dies begrenzt Spannungsschwankungen, stabilisiert das Stromsignal und eliminiert Auswirkungen auf andere Schaltungen, ohne dass zusätzliche Komponenten eingebaut werden müssen.

Die Nachfrage nach Reduzierung des Flächenbedarfs und Miniaturisierung von Komponenten resultiert in Stromversorgungsplatinen mit höherer Montagedichte. Die Verwendung mehrerer Kondensatoren unterschiedlichen Typs bedeutet oft, dass Impedanzen mittels zusätzlicher Komponenten über breite Frequenzbereiche angepasst werden müssen, um die Effekte der winzigen elektrischen Widerstandselemente in den Kondensatoren zu eliminieren, die zu Störungen und niedrigerer Rauschunterdrückung führen.

Um es Entwicklern zu ermöglichen diese Herausforderungen ohne Verwendung einer hohen Anzahl zusätzlicher Komponenten zu überwinden, hat TDK eine neue interne Struktur für MLCCs entwicket, um die ESR-Werte einstellbar zu machen. Die Kondensatoren sind für Applikationen geeignet, die eine hochwertige Stromversorgung benötigen, wie Kommunikationsbasisstationen und High-end-PCs, sowie Applikationen, die eine reduzierte Komponentenzahl und Montagefläche erfordern.

Die Kondensatoren sind in den Gehäusegrößen 1608 und 2012 mit Abmessungen von 1,6 mm × 0,8 mm × 0,8 mm bzw. 2,0 mm × 1,25 mm × 0,85 mm erhältlich. Beide Gehäusegrößen haben eine Nennspannung von 4 bis 6,3 V und X5R-Eigenschaften. Die Bauteile der Gehäusegröße 1608 haben Kondensatorwerte bis zu 1 µF mit einstellbarem ESR von 10 bis 1200 mΩ. Die Kondensatoren der Größe 2012 haben Kondensatorwerte bis zu 10 µF mit ESR von 10 bis 500 mΩ.

(ID:258239)