Bildverarbeitung

Mit Zynq produktiver entwickeln

| Redakteur: Holger Heller

Mit den Entwicklungsplattformen Halcon und VisualApplets bietet Xilinx eine „Smarter-Vision“-Entwicklungsumgebung für seine All-Programmmable-SoCs Zynq-7000 an. Damit lässt sich die Entwicklungsproduktivität für Bildverarbeitungsapplikationen steigern. Die Software Halcon von MVTec eignet sich für die industrielle Bildverarbeitung, unterstützt die Videoanalyse und läuft auf Multicore-Plattformen wie Zynq SoCs.

Halcon enthält eine Bibliothek mit über 1800 Operatoren für die Blobanalyse, Morphologie, Anpassung, Messung, Identifizierung und 3D-Bildverarbeitung. VisualApplets von Silicon Software liefert Bildverarbeitungsbibliotheken sowie Hochebenen-Designeingabe- und Simulationswerkzeuge, mit denen sich FPGA-Hardware für die industrielle Bildverarbeitung programmieren lässt. Smarter-Vision von Xilinx enthält Funktionsblöcke für smartere Systeme, auch SmartCORE-IP genannt.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42438871 / Elektronikfertigung)