Open-Frame-Netzteile

Mit zwei oder drei Ausgängen

| Redakteur: Thomas Kuther

Bildergalerie: 1 Bild
(Bild: SE Spezial- Electronic)

Ideal für Anwendungen mit erhöhten Isolations- und EMV-Anforderungen geeignet ist das neue Open-Frame-Netzteil LO10-26D0512-04L des chinesischen Herstellers Mornsun (Vertrieb SE Spezial-Electronic. Das für 4000 VAC Isolationsspannung ausgelegte, mit Kurzschluss-, Überstrom- und Überspannungsschutz ausgestattete Netzteil erfüllt neben IEC/EN61000 (EFT ±4 kV, Surge ±2 kV) auch CISPR22/EN55022 CLASS B für einstrahlungsbedingte und leitungsgeführte Störgrößen. Mit seinem extrem großen Eingangsspannungsbereich von 57 bis 528 VAC bzw. 80 bis 745 VDC und zwei Ausgängen (5,1 VDC/1,2 A bzw. 12 VDC/0,4 A) wird es allen Anforderungen von Dreiphasen-Vierleiter-Systemen gerecht.

Ladestationen, industrielle Steuerungen und Industrie-Anwendungen in rauen Umgebungen sind die bevorzugten Einsatzgebiete des Open-Frame-Netzteils LO20-10C0512-01, das neben drei Ausgängen mit 5 V/500 mA, 12 V/1200 mA und -12 V/150 mA eine Ausgangsspannungs-Genauigkeit von ≤±3 % und eine Lastregelung von ≤±5 % bietet. Der Eingangsspannungsbereich reicht von 165 bis 264 VAC (230 bis 370 VDC), die Isolationsspannung beträgt 3000 VAC, der Wirkungsgrad bis zu 78%. Wie beim Netzteil LO10-26D0512-04L sind auch beim LO20-10C0512-01 Kurzschluss-, Überstrom- und Überspannungsschutz integriert.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 44700316 / Stromversorgungen)