Mit Wärmebild-Multimeter überhitzte Stellen im Schaltschrank finden

| Redakteur: Kristin Rinortner

(Bild: Paws & Smiles Photography)

FLIR hat mit dem DM285 ein digitales Industrie-Wärmebild-Multimeter vorgestellt, das sich für zahlreiche elektrische und elektromechanische Anwendungen sowie zur Überprüfung von Heizungs-, Lüftungs-, Klimatisierungs- und Kühlsystemen (HLK) eignet.

Mit seinen 18 Funktionen und einer Wärmebildauflösung von 160 × 120 Pixeln misst das Messgerät Temperaturen bis zu 400 °C, speichert die Daten für zehn Sätze von 40.000 Skalarmessungen und 100 Bilder und bietet eine Abruffunktion, die eine Datensichtung am Einsatzort ermöglicht.

Es verfügt über eine integrierte Arbeitsleuchte und bietet flexible Akku-/Batterieoptionen wie den Li-Polymer-Akku TA04 oder AA-Standardbatterien. Zum Lieferumfang gehören Batterien, hochwertige Silikonmessleitungen, Krokodilklemmen, ein Thermoelement-Messfühler vom Typ K, eine Messleitungsaufbewahrung/Halterung und eine weiche Tragetasche. Auf das Produkt und auf den Wärmebildsensor gibt es eine zehnjährige Garantie.

Elektrik- und Außendienstexperten können die berührungslose Wärmebildgebungsfunktion nutzen, um überhitzte Systemkomponenten schnell ausfindig zu machen und anschließend mithilfe der DMM-Testfunktionen die Fehlerursache zu erkennen und zu beheben. Beispiele sind überhitzte Schaltschränke, Sicherungen und lose Kabelverbindungen.

Das Messgerät lässt sich zur Diagnose von Störungen und Defekten an elektromechanischen Vorrichtungen wie Kreisel- und Kolbenpumpen und Kompressoren, Elektromotoren und -antrieben und den zugehörigen Überwachungs- und Automatisierungssystemen nutzen. Außerdem ist es eine gute Wahl für HLK-Anwendungen sowie zur Reparatur von mit Platinen bestückten Elektronikbauteilen, Spannungsreglern, Netzteilen und Mikroprozessoren.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45246568 / Wärmemanagement)