Einstieg in das PCB-Design

Mit unlimitierter Datenbasis

| Redakteur: Gerd Kucera

„OrCAD PCB Designer Standard“ von Cadence (Vertrieb FlowCAD) ist eine Software, die zum Preis von 2500 € den Einstieg in professionelles Leiterplatten-Design bietet. Die PCB-Software umfasst das Stromlaufplanmodul „Capture“ und „OrCAD PCB Editor“ mit integriertem Constraint Manager. Im Constraint Manager lassen sich Designregeln für DFM, Netzabstände, Netzklassen und Same-Net-Spacing definieren und online in Echtzeit prüfen. Das Programm unterstützt eine unlimitierte Datenbasis mit blinden und vergrabenen Durchkontaktierungen, dynamischen Kupferflächen und interaktivem Router mit Push & Shove-Technologie. Die sklalierbare OrCAD-Allegro-PCB-Plattform bietet dem Anwender einen Investitionsschutz, da bei steigenden technischen Anforderungen, basierend auf der gleichen Datenbasis, zu leistungsfähigeren Allegro-Lizenzen aufgerüstet werden kann. Mit Allegro lassen sich einfach Designregeln für beispielsweise DDR2- oder DDR3-Speicher im Constraint Manager erfassen und online prüfen.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 32076440 / Leiterplatten-Design)