Medizinische Schaltnetzteile

Mit 2 x MOPP Zulassung nach EN60601

| Redakteur: Thomas Kuther

(Bild: Traco Electronic)

Tracopower ergänzt sein umfangreiches Portfolio an medizinisch zugelassenen Schaltnetzteilen um die Serien TPP-100 und TPP-150. Beide verfügen über eine verstärkte (doppelte) Isolation und sind nach EN 60601-1:2006 3. Edition für 2 x MOPP und damit direkten Patientenkontakt zugelassen.

Die TPP Modelle erweitern das Produktspektrum im qualitativ anspruchsvollen Bereich und bieten höchste Leistungsdichte. Der sehr hohe Wirkungsgrad von bis zu 92% und die Verwendung von hochwertigen Komponenten ermöglichen einen Einsatz im Temperaturbereich von –25 bis 80 °C, wobei ab 50 °C eine Leistungsreduktion einzurechnen ist.

Der Eingangsbereich ist für weltweiten Einsatz ausgelegt und erlaubt 85 bis 264 VAC Wechselspannung, sowie 120 – 370 VDC Gleichspannung. Es sind folgende einstellbare Ausgangsspannungen verfügbar: 12, 15, 24, 36 und 48 VDC. Neben der aktiven PFC ist der sehr niedrige Leerlauf-Leistungsverbrauch von weniger als 0,3 W hervorzuheben.

Typische Einsatzgebiete sind neben dem Medizinsegment Anwendungen, die höchste Leistungsdichten benötigen.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42738731 / Stromversorgungen)