Suchen

Miniaturisierte Leistungsinduktivitäten sparen Platz und Energie

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Thomas Kuther

TT Electronics hat die miniaturisierten SMD-Leistungsinduktoren der HA74-Serie vorgestellt. Die Serie vereint eine flache, kompakte Bauweise sowie eine Schaltfähigkeit von 3 MHz für effiziente und platzsparende Gleichstromwandler.

Firmen zum Thema

(Bild: TT Electronics)

Die nach AEC-Q200 zertifizierte und für den Betrieb von –55 bis 155 °C spezifizierte Serie eignet sich bestens für den Einsatz im Automobilanwendungen. Die abgeschirmten Induktivitäten haben gute EMV-Eigenschaften und sind korrosionsbeständig.

Dank der Bauhöhe von nur 2,05 mm lassen sich ultraflache Module realisieren. Die HA74-Serie hat einen Platzbedarf von gerade einmal 5,5 mm x 5,5 mm und ist für Nennströmen bis 2,9 A ausgelegt. Der Gleichstromwiderstand ist <74 mΩ, was eine hohe Leistungsdichte und Energieeffizienz ermöglicht.

Mit ihrer hohen Schaltfrequenz von 3 MHz, die den Einsatz in Hochfrequenzumrichtern ermöglicht, ergänzen die kompakten Induktivitäten kleine Hochfrequenzfilterkondensatoren und ermöglichen die Reduktion von Modulgröße und Gewicht. Die verlustarme Kernzusammensetzung aus einer Metalllegierung gewährleistet einen hohen Nutzungsgrad und eine geringe Erwärmung bei erhöhten Frequenzen.

Die komplette Produktfamilie HA74 umfasst zehn Varianten mit Standardinduktivitätswerten von 4,7 bis 33 µH und Nennströme von 1,2 bis 2,9 A. Kundenspezifische Versionen sind auf Anfrage verfügbar.

(ID:45761845)