Miniaturisierte Dünnfilm-Metallkern-Leistungsinduktivitäten für ADAS-Anwendungen

| Redakteur: Thomas Kuther

(Bild: TDK Corporation)

Die Dünnfilm-Metallkern-Leistungsinduktivität TFM252012ALVA der TDK Corporation kann direkt an 12-V-Batterien angeschlossen werden und hat einen Flächenbedarf von nur 2,5 mm x 2,0 mm bei einer Bauhöhe von 1,2 mm.

Die Induktivität bietet durch Verwendung eines Metallkerns einen Nennstrom von 1,6 A und eine Induktivität von 4,7 µH. Mit ihrem breiten Betriebstemperaturbereich von –55 bis 150 °C (einschließlich Selbsterwärmung) eignet sie sich für Automotive-Leistungsbaugruppen, die unter rauen Temperaturbedingungen eingesetzt werden.

Derzeit gibt es auf dem Markt keine Dünnfilm-Metallkern-Leistungsinduktivität mit einem Flächenbedarf von weniger als 9 mm2, die direkt an die Batterie angeschlossen werden kann. Hingegen hat die neue TFM252012ALVA, die für eine Nennspannung von 40 V ausgelegt ist, eben einen deutlich kleineren Flächenbedarf als 9 mm2. Erreicht wurde das durch die einzigartige Material-Technologie von TDK sowie das Design. Damit ist es möglich die neue Induktivität in Leistungsbaugruppen einzusetzen, die direkt an die 12-V-Batterie angeschlossen sind.

In Fahrzeugen werden immer mehr elektronische Baugruppen eingesetzt, um Steuerungs- und andere Funktionen zu übernehmen, wie etwa In-Vehicle-Information oder autonomes Fahren. Auch die Anzahl der Baugruppen zur Realisierung von ADAS steigt ständig. Entsprechend wächst auch der Bedarf an Induktivitäten für diese Baugruppen. Da der Platz auf den Leiterplatten begrenzt ist und die Anzahl der eingesetzten Bauelemente ständig steigt, entwickelt sich ein kontinuierlich wachsender Bedarf an Bauelementen mit geringem Platzbedarf die eine hohe Performance und Zuverlässigkeit bieten. Diese Marktan¬forderungen erfüllt TDK mit Bauelementen wie der neuen TFM252012ALVA-Induktivität.

Hauptanwendungsgebiete

  • ADAS, Antriebe, Telematik- und Infotainment-Systeme, Steuerungsbaugruppen, u.a.,
  • Haupteigenschaften und -vorteile,
  • Nennspannung von 40 V, dadurch direkter Anschluss an 12-V-Batterien möglich,
  • hohe Stromtragfähigkeit von bis zu 1,6 A durch Verwendung eines neu entwickelten Metallkerns,
  • breiter Betriebstemperaturbereich von –55 bis 150 °C.
Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45760322 / Passive Bauelemente)