Microsoft investiert 1 Milliarde US-Dollar in OpenAI

| Redakteur: Julia Schmidt

OpenAI hat mit Microsoft eine exklusive Computing-Partnerschaft zum Aufbau neuer Azure KI-Supercomputing-Technologien geschlossen.
OpenAI hat mit Microsoft eine exklusive Computing-Partnerschaft zum Aufbau neuer Azure KI-Supercomputing-Technologien geschlossen. (Bild: Alina Grubnyak / Unsplash)

OpenAI und Microsoft haben eine Partnerschaft zum Aufbau neuer Azure-KI-Supercomputing-Technologien geschlossen. Microsoft wird damit der bevorzugte Partner von OpenAI für die Kommerzialisierung neuer KI-Technologien.

Microsoft und die Non-profit-Organisation OpenAI kooperieren zum weiteren Ausbau von Microsoft Azure im Bereich groß angelegter KI-Systeme. Durch diese mehrjährige Partnerschaft wollen die Unternehmen den Durchbruch von Künstlicher Intelligenz beschleunigen und die Bestrebungen von OpenAI voranbringen, die sogenannte „starke künstliche Intelligenz“ (artificial general intelligence/AGI) zu erschaffen. Die daraus resultierenden Verbesserungen der Azure-Plattform sollen außerdem Entwickler dabei unterstützen, die nächste Generation von KI-Anwendungen zu entwickeln.

Die Partner haben sich dazu verpflichtet gemeinsam neue Azure-KI-Supercomputing-Technologien aufbauen. OpenAI wird seine Dienste zum Betrieb auf Microsoft Azure übertragen, das OpenAI dann nutzen will, um neue KI-Technologien zu entwickeln und die „starke künstlichen Intelligenz“ umzusetzen. Microsoft wird durch die Partnerschaft ab sofort der bevorzugte Partner von OpenAI für die Kommerzialisierung neuer KI-Technologien.

„Die Entwicklung einer AGI wird die wichtigste technologische Errungenschaft in der menschlichen Geschichte werden und hat das Potenzial, das Schicksal der Menschheit mitzugestalten“, sagte Sam Altman, CEO von OpenAI. „Unsere Mission ist es, dafür zu sorgen, dass die AGI-Technologie allen Menschen zugutekommt, und wir arbeiten mit Microsoft zusammen, um das Supercomputing-Fundament zu legen, auf dem wir AGI aufbauen werden. Wir halten es für unerlässlich, dass AGI sicher und geschützt verwirklicht wird und dass die wirtschaftlichen Vorteile dieser Technologie breit gestreut werden.“

In den letzten zehn Jahren konnten im Bereich der Künstlichen Intelligenz kontinuierlich Durchbrüche auf Gebieten wie maschinelles Sehen, Spracherkennung und -verarbeitung, Übersetzung, Robotersteuerung und sogar bei Computerspielen erreicht wurden. Moderne KI-Systeme funktionieren jedoch genau bei dem einen spezifischen Problem sehr gut, an dem sie trainiert wurden. Damit KI-Systeme weit schwierigere Probleme angehen können, vor denen die Welt in Zukunft stehen wird, ist eine Generalisierung und umfassende Beherrschung vielfältiger KI-Technologien erforderlich. OpenAI und Microsoft verfolgen die Vision, dass künstliche Intelligenz mit Menschen zusammenarbeitet, um bei der Lösung von derzeit scheinbar unlösbaren, multidisziplinären Problemen zu helfen, darunter auch globale Herausforderungen wie der Klimawandel, eine personalisiertere Gesundheitsversorgung und Bildung.

Smart Factory: Komplexe IIoT-Projekte auf Azure realisieren

Smart Factory: Komplexe IIoT-Projekte auf Azure realisieren

11.04.19 - Die Realisierung komplexer IoT-Projekte in der Industrie eröffnet gänzlich neue Perspektiven im Hinblick auf die Effizienz und Verfügbarkeit von Fertigungsanlagen, stellt auf der anderen Seite aber auch extreme Anforderungen an die Infrastruktur. lesen

Kommentar zu diesem Artikel abgeben
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 46041751 / KI/Machine Learning)