Objektorientierte Softwareentwicklung: Spezielle Programmierprinzipien mit C++ - der Weg zum Clean Code (Seminar)

05.07.2017

09.03.2020 - 11.03.2020

Veranstaltungsort: MicroConsult GmbH, München

Objektorientierte Softwareentwicklung: Spezielle Programmierprinzipien mit C++ - der Weg zum Clean Code (Seminar)

Was Sie über Softwareentwicklung als Handwerkskunst - 'Software Craftsmenship' - wissen sollten: Der Weg zum 'Clean Code'.

Warum ist guter Code wichtig?

  • Was zeichnet guten Code aus?
  • Welche Probleme verursacht schlechter Code?
  • Was sind die Ursachen für schlechten Code?
  • Warum ist es sinnvoll, auf guten Code Wert zu legen?
  • Wie entsteht guter Code?

Grundregeln zur Erstellung guten Codes

  • DRY – Don't Repeat Yourself
  • KISS – Keep it simple, stupid
  • Vorsicht vor Optimierungen
  • FCoI – Favour Composition over Inheritance
  • POLS – Principle of Least Surprise

Die SOLID-Prinzipien

  • Single-Responsibility-Prinzip
  • Open-Closed-Prinzip
  • Liskovsches Substitutionsprinzip
  • Interface-Segregation-Prinzip
  • Dependency-Inversion-Prinzip

Refaktorisierung von Code

  • Was ist Refaktorisierung?
  • Welche Arten gibt es?
  • Wie wird eine Refaktorisierung durchgeführt?
  • 'Smells', die auf die Notwendigkeit einer Refaktorisierung hinweisen
  • Refaktorisierungspatterns

Hinweise zur Verbesserung der Codequalität im Projekt

  • Wie lässt sich Bewusstsein für guten Code schaffen?
  • Wie lässt sich Code kontinuierlich verbessern?

Übungen zum besseren Verständnis und zur Festigung des Wissens