optoCONTROL - Optische Mikrometer

11.05.2012

optoCONTROL sind laser- / LED-basierte Mess-Systeme mit integrierter hochauflösender CMOS oder CCD-Kamera zum Messen von geometrischen Größen.

 In den Sensoren der Serie optoCONTROL werden zwei verschiedene physikalische Wirkprinzipien.

Beide Sensoren bestehen aus einer Lichtquelle und einer Empfängereinheit, die sich gegenüber stehen. Dazwischen befindet sich das Messobjekt, das zum Beispiel ein Bohrer sein kann, dessen Durchmesser gemessen werden soll. Häufig werden diese Sensoren deshalb auch Durchlichtsensoren (Englisch: „Thru-Beam-Sensors“) genannt.
Die Unterschiede bestehen im Bereich zwischen dem Messobjekt und dem lichtempfindlichen Element im Empfänger, welches die Helligkeit oder Dunkelheit in verschieden hohe elektrische Signale umsetzt und meist eine photoelektrische CMOS-Zeile ist.
Der Sensor ODC 2500 verwendet einfach nur den Schatten des Messobjektes auf der Empfängerzeile. Zur Beleuchtung dient künstlich parallel geführtes Licht aus einer roten Laserdiode. Alle Kanten und Partikel zwischen Lichtquelle und Empfänger können einen Schatten auf die CMOS-Zeile werfen. Der Abstand zum Empfänger kann auch größer sein. Deshalb können auch schon kleine Staubteilchen stören.
Beim anderen Sensor ODC 2600 befindet sich zwischen dem Messobjekt und der CMOS-Zeile noch ein Spezialobjektiv. Dieses bildet nur den relativ schmalen Bereich in einem festen Abstand vom Messobjekt zum Empfänger  scharf auf der CMOS-Zeile ab. Der Empfänger ist also eine kleine Kamera mit festem Abbildungsmaßstab. Staub auf der Linse hat deshalb auch nur wenig Wirkung auf das Messergebnis. Die Lichtquelle kann hier auch nur eine Leuchtdiode sein.
Die Signale aus der Empfängereinheit werden letztlich an eine Auswerteeinheit, den Controller, weitergeleitet. Dort wird aus dem elektrischen Signal der hellen und dunklen Bereiche ein Messwert gebildet. Der Controller kann den Messwert auch noch anzeigen, mitteln, bewerten und auf verschiedene Weise ausgeben, um sogar eine komplette Messanlage zu steuern.