Turboladerdrehzahl - Turblader-Drehzahl

11.05.2012

Als OEM-Produkt werden Turboladerdrehzahl Sensoren schon bei vielen Automobilherstellern als Serienprodukt verwendet. Der Sensor misst frontseitig auf die Schaufel, um dort präzise die Drehzahl zu erfassen.

Normal 0 21 false false false MicrosoftInternetExplorer4

Turbolader sind heutzutage besonders interessant, da sie praktisch in jedem Dieselfahrzeug zu finden sind. Wichtig für die Leistung eines Turboladers ist neben dem Winkel der Leitschaufeln auch die Drehzahl der Schaufeln am Turbinenrad. Dazu wird die Rotation der Schaufeln stirnseitig gemessen. Wegen zunehmend wachsender Materialbelastung und steigender Drehzahlen wird mehr und mehr auf Titanschaufeln gesetzt, was eine messtechnische Herausforderung darstellt.

Titan ist ein sehr schlechter elektrischer Leiter. Wirbelstromsensoren sind daher nicht ohne weiteres an Titan anwendbar. Bei variierenden Drehzahlen von 200 bis 400.000 ist es äußerst schwierig, diese präzise zu erfassen. Durch eine besondere Linearisierung und eine aufwendige Elektronik gelingt es Micro-Epsilon dennoch diese Drehzahl im gesamten Drehzahlbereich präzise zu messen.