Wirbelstrom-Wegsensoren in neuer Preisklasse

22.05.2014

Bei der neuen Wegsensorserie DT3001 handelt es sich um einen leistungsfähigen Wirbelstromsensor mit einer Gehäuseausführung, die bisher induktiven Näherungsschaltern vorbehalten war. Die Sensoren verfügen über eine integrierte Elektronik inklusive einer Temperaturkompensation ...

Bei der neuen Wegsensorserie DT3001 handelt es sich um einen leistungsfähigen Wirbelstromsensor mit einer Gehäuseausführung, die bisher induktiven Näherungsschaltern vorbehalten war. Die Sensoren verfügen über eine integrierte Elektronik inklusive einer Temperaturkompensation und zeichnen sich durch ein hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis aus. Herausragende Merkmale im Vergleich zu Sensoren im gleichen Preissegment sind die hohe Messgenauigkeit und Linearität und die hohe Grenzfrequenz von 5kHz. Die Sensoren sind für sowohl für ferro- als auch nicht-ferromagnetische Metalle für den Messbereich von 4 mm abgestimmt. Sie entsprechen der Schutzart IP67 und sind damit sehr universell in der Automatisierung, im Maschinen- und Anlagenbau einsetzbar. Durch einfache Handhabung und Bedienung, sowie den günstigen Preis sind sie insbesondere für den Serieneinsatz bei OEM-Anwendern geeignet. Mit der neuen Serie DT3001 hat Micro-Epsilon sein Produktsegment im Wirbelstromprinzip auf neue Anwendungsgebiete ausgedehnt.