Sortierung: Neueste | Meist gelesen
Weltneuheit: Vollständige Elektromotoren aus dem 3D-Drucker

Weltneuheit: Vollständige Elektromotoren aus dem 3D-Drucker

17.03.18 - Drucken statt wickeln: Elektrotechnikern der TU Chemnitz ist es gelungen, einen Motor per 3D-Druck herzustellen – als Multimaterial-Mix aus Eisen, Kupfer und Keramik.

lesen
Ab 2019: DRAM und NAND-Flash erstmals aus China

Ab 2019: DRAM und NAND-Flash erstmals aus China

25.04.18 - Davor warnen Marktauguren seit langem: Chinesische Firmen als Massenhersteller von Hochtechnologie-Halbleiterprodukten. Schon 2019 könnte es soweit sein – früher, als bislang befürchtet.

lesen
EuroHPC: EU investiert eine Milliarde Euro in neue Supercomputer

EuroHPC: EU investiert eine Milliarde Euro in neue Supercomputer

05.10.18 - Neue Supercomputer sollen helfen, Krankheiten zu besiegen, sichere Verschlüsselungstechniken zu entwickeln – und mehr. Insgesamt investiert die EU eine Milliarde Euro in EuroHPC und die benötigte Hochleistungsinfrastruktur, weitere 2,7 Mrd. Euro stehen in Aussicht. 25 Länder bündeln dazu ihre Ressourcen.

lesen
5,8 TOPS am Edge: Kneron stellt neue Generation von KI-Prozessoren vor

5,8 TOPS am Edge: Kneron stellt neue Generation von KI-Prozessoren vor

28.09.18 - KI-Chip-Entwickler Kneron verspricht bis zu 5,8 Billionen Rechenoperationen pro Sekunde bei nur 0,5 W Leistungsaufnahme. Dazu waren einige Verbesserungen am ursprünglichen NPU-Design nötig.

lesen
Bosch Start-Up SAST: Erste offene IoT-Plattform für Sicherheitskameras

Bosch Start-Up SAST: Erste offene IoT-Plattform für Sicherheitskameras

27.09.18 - Die weltweit erste offene IoT-Plattform mit angeschlossenem App-Store kommt von Security and Safety Things (SAST). Sie konzentriert sich zunächst auf Sicherheitskameras. Mitte 2019 will SAST mit seiner Plattform live gehen.

lesen
Erstmals über 100 Mrd. Dollar für Speicherchip-Fertigungsanlagen

Erstmals über 100 Mrd. Dollar für Speicherchip-Fertigungsanlagen

25.09.18 - Produktionsmittel für Speicherchips machen 2018 erstmals mehr als die Hälfte der Kapitalinvestitionen aller Halbleiterunternehmen aus. Folgt daher bald ein DRAM- und NAND-Überangebot inklusive ruinöser Preisschlacht? Mit astronomischen Gewinnmargen der Hersteller könnte es jedenfalls bald vorbei sein.

lesen

Kommentare