Audio- und Video-Schnittstelle MHL-Technik von Silicon Image unterstützt 4K Ultra-HD-Auflösung

Redakteur: Holger Heller

Mobile High-Definition Link (MHL) ist eine kabelgebundene Schnittstelle, mit der hochauflösende Audio- und Videodaten von einem Mobilgerät an einen Bildschirm übertragen werden können. Über dasselbe Kabel kann gleichzeitig das Mobilgerät geladen werden. MHL ist eine Alternative zum HDMI-Standard.

Firmen zum Thema

Jim Chase, Silicon Image: Fokus auf die MHL-Spezifikation für hochauflösende Bilddarstellung auf verschiedenen Endanwendungen
Jim Chase, Silicon Image: Fokus auf die MHL-Spezifikation für hochauflösende Bilddarstellung auf verschiedenen Endanwendungen
(Bild: VBM-Archiv)

Die MHL-Technologienorm wurde von den Projektträgern Nokia, Samsung, Silicon Image, Sony und Toshiba entwickelt. Das MHL-Konsortium verfügt momentan über ca. 200 Mitglieder, darunter einige der großen Mobilgeräte- und Unterhaltungselektronikfirmen der Welt. Die Palette an MHL-fähigen Produkten umfasst Smartphones, Tablets, Digital-TVs, Bildschirme, Projektoren, AV-Receiver, Blu-ray Disc Player, Kabel, TV-Zubehör, Adapter, Zubehörteile für Fahrzeuge und mehr.

Seit der Einführung der ersten MHL-fähigen Geräte im Jahr 2011 ist das MHL-Ecosystem stark angewachsen und verfügt über eine Basis von mehr als einer halben Milliarde Produkten mit MHL-Installation und mehr als 330 exklusiven MHL-Produkten auf dem Markt.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 12 Bildern

"Mit nur fünf Drähten liefert MHL simultan unkomprimiertes 4K-Ultra-HD-Video, digitales Audio mit bis zu acht Kanälen, Highspeed-Datenübertragung und Strom, um den Akku des Mobilgeräts aufzuladen", erklärte Jim Chase, Senior Director Business Development bei Silicon Image. "Die Verbraucher können Ihre MHL-fähigen Geräte mit einem großen Bildschirm verbinden, um sich HD-Videos anzusehen, Videospiele zu spielen oder an Dokumenten zu arbeiten," so Chase. Außerdem lässt sich über eine vorhandene DTV-Fernbedienung, Tastatur, Maus oder einen Touchscreen auf MHL-fähige Mobilgeräte zugreifen.

Auch im Automobilbereich wird die MHL-Technologie angenommen. Firmen wie Hyundai, JVC-Kenwood und Pioneer sehen laut Chase in MHL eine überzeugende Lösung für die Integration des Smartphones in die Infotainmentsysteme von Fahrzeugen. Zusätzlich zum Entertainmentfaktor durch HD-Videos und Gaming auf dem großen Bildschirm verfügen MHL-fähige Geräte über gesteigerte Navigationsfähigkeiten und Social Apps für Infotainment, wenn man im Auto unterwegs ist.

(ID:42655408)