Hybrid-Technik Meinungsbild Hybrid-Auto im Zeitverlauf

Autor / Redakteur: Martin Plötz, Niklas Vockenroth / Margit Kuther

Quo vadis Hybrid-Auto? Das positive Image der Hybrid-Technik ist angekratzt, das Käuferinteresse rückläufig.

Firmen zum Thema

TEMA-Q-Studie: Das Interesse an Hybridautos lässt nach
TEMA-Q-Studie: Das Interesse an Hybridautos lässt nach
(Bild: TemaQ)

Die Hybrid-Technik ist seit einigen Jahren fast allen Autofahrern ein Begriff, doch der Anteil der Kauferwäger ist derzeit rückläufig. Das Image der Hybrid-Autos in punkto Umweltfreundlichkeit und Verbrauch ist zwar nach wie vor positiv, es hat sich aber im Laufe der letzten Jahre etwas eingetrübt.

TEMA-Q hat 245 Autofahrer in Deutschland nach ihrer Meinung zum Thema Hybrid-Technik befragt. Es ist bereits die sechste Umfrage zu diesem Thema seit 2005, sodass auch eine Betrachtung der zeitlichen Entwicklung möglich ist.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 6 Bildern

Image der Hybrid-Autos

Die Hybrid-Technik ist inzwischen fast allen Autofahrern ein Begriff, der Bekanntheitsgrad liegt seit einigen Jahren bei über 90% . Es ist davon auszugehen, dass die Autofahrer die vermeintlichen Vor- und Nachteile von Hybrid-Autos heute besser kennen als noch vor einigen Jahren, damit einhergehend hat sich auch das Meinungsbild zur Hybrid-Technik stellenweise verändert.

Hinsichtlich der Umweltfreundlichkeit und des Verbrauchs wird die Hybrid- Technik zwar noch immer eher positiv als negativ eingeschätzt, allerdings war das Image im Jahr 2008 noch besser und hat sich seitdem getrübt. Das Meinungsbild zeigt außerdem, dass den Hybrid-Fahrzeugen nach wie vor eine sehr hohe Tauglichkeit für den Stadtverkehr attestiert wird. Hohe Kosten gelten wie schon in der Vergangenheit als ein deutlicher Nachteil.

Marktanteile der Hybrid-Autos

Der Marktanteil von Hybrid-Fahrzeugen ist im Jahr 2012 im Vergleich zu den Vorjahren zwar spürbar angestiegen, liegt aber noch immer unterhalb von 1%. Die Autofahrer haben derweil immer weniger Vertrauen darin, dass sich die Hybrid-Technik am Markt durchsetzen wird.

Und auch der Anteil derjenigen Befragten, die beim nächsten Autokauf ein Hybrid-Modell in Erwägung ziehen, ist rückläufig. Für die nahe Zukunft sind diverse neue Hybrid-Modelle angekündigt. Wird sich die Hybrid-Technik dann trotz des scheinbar angekratzten Images am Markt durchsetzen? Oder wird sie weiterhin ein Nischenprodukt bleiben? Die Zukunft wird es zeigen.

Details zur TEMA-Q GmbH

Die TEMA-Q GmbH bietet mit einer über 20-jährigen Erfahrung eine Palette praxisorientierter Marktforschungslösungen. Speziell für die Automobilindustrie führt TEMA-Q jährlich über 100.000 Interviews mit Autofahrern zu den verschiedensten Themen durch. Im Rahmen des „TEMA des Monats“ ermittelt TEMA-Q Meinungen, Trends und Prognosen der deutschen PKW-Halter zu Fahrzeugtechnik, Service und Verbraucherverhalten.

(ID:42211160)