Suchen

IDEA-/FBDi-Trendtage Megatrends für die Distribution von morgen

| Redakteur: Margit Kuther

Gesellschaft, Technologie und Wirtschaft – Chance oder Widerspruch? Diese Frage und weitere Zukunftsthemen werden an den IDEA-/FBDi-Trendtagen am 28./29.11.2013 in München erörtert.

Firma zum Thema

Wolfram Ziehfuss, FBDi: „Diskutieren Sie mit uns über Themen, die über die Zukunft unserer Branche entscheiden.“
Wolfram Ziehfuss, FBDi: „Diskutieren Sie mit uns über Themen, die über die Zukunft unserer Branche entscheiden.“
(Bild: FBDi)

Ein Highlight gleich am ersten Tag ist die Keynote von Dr. David Bosshart. Der Leiter des Gottlieb Duttweiler Instituts in Zürich gilt als renommierter Zukunftsforscher, wenn es um die Trends, Megatrends und Gegentrends von morgen geht.

In seinem Vortrag zeigt er soziale und wirtschaftliche Umbrüche auf, die nachhaltig das Konsumverhalten der Zukunft prägen werden. Weitere Zukunftstrends beleuchten Top-Referenten aus Wissenschaft und Industrie, E-Commerce-Profis, Medien-Vordenker und Technik-Treiber.

Die Zukunft der Distribution

Anforderungen der Distribution von morgen stehen im Fokus einer Podiumsdiskussion. "Wir präsentieren hochaktuelle Themen, die über die Zukunft unserer Branche entscheiden und unsere Strategien maßgeblich beeinflussen werden", erklärt Wolfram Ziehfuss, Geschäftsführer des Fachverbands der Bauelemente Distribution (FBDi). "Hier findet sich branchenübergreifendes Knowhow in konzentrierter Form." Ziel der Trendtage ist es, Denkanstöße zu geben und für die Distribution relevante Themen in den Fokus zu rücken.

Eine vernetzte Zukunft

Die hochkarätig besetzte Veranstaltung findet unter dem Motto "Gesellschaft, Technologie und Wirtschaft - eine vernetzte Zukunft" im Rilano Hotel in München statt. Zusammen mit dem internationalen Dachverband IDEA lädt der FBDi Vertreter aus der Elektronikbranche, der Distribution, Zulieferer, Hersteller sowie alle Entscheider von mittel- und langfristigen Entwicklungen auf dem europäischen Markt ein. Alle Informationen zur Anmeldung und weitere Fakten zum Programm finden Sie auf der Site des FBDi in der Rubrik Trendtage.

(ID:39766270)