Maximale Energieeffizienz bei Komfort- und Prozess-Kühlung

Redakteur: Kristin Rinortner

Firma zum Thema

(Bild: Ciat)

CIAT hat mit dem POWERCIAT-Kühler mit luftgekühltem Verflüssiger und Schraubenverdichter auf den Markt gebracht, die bei fester Drehzahl eine Leistung von 270 bis 1500 kW erbringen. Zur Serie gehören Kühllösungen in 18 unterschiedlichen Größen und mit drei verschiedenen Wirkungsgraden mit SEER-Werten bis zu 4,5 sowie SEPR-Werten bis zu 6,3. Die Reihe ist für Außentemperaturen von –20 bis 55°C ausgelegt. Die Standardausführung hat einen Schraubenverdichter und Ventilatoren mit fester Drehzahl. Diese Geräte sollen auch bei Volllast nur sehr wenig Energie verbrauchen und eignen sich damit für Prozess-Kühlanwendungen. Es werden SEPR-Werte von bis zu 5,7 erreicht. Die Hochleistungsausführung ist mit einem Schraubenverdichter mit fester Drehzahl und drehzahlgesteuerten AC-Ventilatoren ausgestattet. Bei diesen Geräten reichen die SEER-Werte bis zu 4,4 und die SEPR-Werte bis zu 6,2. Somit stellen sie sowohl bei Prozess- als auch bei Komfort-Kühlanwendungen eine wirtschaftliche Lösung dar. Die Premiumausführung ist mit einem Schraubenverdichter mit fester Drehzahl und EC-Ventilatormotor ausgerüstet. Bei diesen Geräten können bei Komfort- bzw. Prozess-Kühlanwendungen SEER-Werte bis zu 4,5 und SEPR-Werte bis zu 6,3 garantiert werden. In allen Geräten sind geräuscharme Ventilatoren der neuesten Generation verbaut. Durch den Drehzahl-geregelten Betrieb wird der Luftstrom der Hochleistungs- und Premiumausführungen automatisch an die jeweiligen Anforderungen angepasst. Für einen noch leiseren Betrieb stehen vier Schallpegel-Versionen für geräuschempfindliche Umgebungen zur Wahl.

(ID:45671260)