LED-Leuchten mieten

Maßgeschneiderte Beleuchtungssysteme aus Deutschland

| Redakteur: Hendrik Härter

Mieten und planen: Die Deutsche Lichtmiete gibt Tipps, was bei der Umrüstung auf ein LED-Leuchtensystem zu beachten ist.
Mieten und planen: Die Deutsche Lichtmiete gibt Tipps, was bei der Umrüstung auf ein LED-Leuchtensystem zu beachten ist. (Deutsche Lichtmiete)

Das Umrüsten bestehender Leuchtensysteme auf LED ist nicht nur kostspielig, sondern bedarf auch einer durchdachten Planung. Maßgeschneiderte Lichtkonzepte zur Miete aus der eigenen Produktion bietet die Deutsche Lichtmiete.

Viele Unternehmer schrecken davor zurück, ihre Beleuchtung auf moderne LED-Systeme umzurüsten. Egal ob es Beleuchtungen für die Industrie, für Bürokomplexe oder Krankenhäuser sind. Die Gründe sind sehr vielfältig. Doch meist sind es die hohen Investitionskosten oder der unüberschaubare Markt an unterschiedlichen Anbietern für LED-Beleuchtungen.

Der klassische Entscheidungsweg für die Planung einer neuen Lichtanlage mit LEDs sieht in der Praxis heute oft so aus: Zuerst möchte man sich einen Marktüberblick verschaffen, also werden verschiedene Anbieter von LED-Leuchten für Produktpräsentationen eingeladen. Eine Reihe von LED-Produzenten führen ihre Verkaufsargumente auf und stellen technische Merkmale ihrer Leuchten vor.

Warum die Lichtplanung entscheidend ist

Es wird viel getestet, wobei es häufig nicht bei einem einzigen Testlauf bleibt. Zudem ersetzen Produktanbieter bei diesen Testangeboten einfach bestehende Lichtquellen durch LED-Leuchten. Dabei wird allerdings oft nicht überprüft, ob die Anordnung der Leuchten vor Ort noch immer den aktuellen Produktionsbedürfnissen entspricht oder gar durch die nun effektivere Ausleuchtung eine andere Aufteilung sinnvoll wäre.

Diese Fragestellung fällt in das Ressort eines Lichtplaners oder Elektrikers, der hinzugezogen werden müsste, um das Beleuchtungssystem ausgewogen zu konzipieren. Schließlich geht es in den meisten Fällen um ein erhebliches Investitionsvolumen.

Alle diese Planungsschritte müssen aufeinander abgestimmt werden. Im Ergebnis bleiben nach einer internen Umfrage der Deutschen Lichtmiete rund 70 bis 80 Prozent der Entscheider im Unternehmen unentschlossen zurück, weil neben den finanziellen auch keine personellen Ressourcen für die Planung des Umrüstungsprozesses zur Verfügung stehen.

Inhalt des Artikels:

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43548642 / LED & Optoelektronik)