Markus Aschenbrenner neu im Vorstand von Zollner Elektronik

| Redakteur: Dr. Anna-Lena Gutberlet

Seit 1. April 2019 verstärkt Markus Aschenbrenner den Vorstand der Unternehmensgruppe Zollner.
Seit 1. April 2019 verstärkt Markus Aschenbrenner den Vorstand der Unternehmensgruppe Zollner. (Bild: Zollner Elektronik)

Markus Aschenbrenners Rückkehr zu Zollner ist Teil der Nachfolgeplanung für den Vorstandsvorsitzenden und Vorstand des Strategischen Geschäftsfelds Elektronik Johann Weber.

Bereits seit dem 1. April 2019 verstärkt Markus Aschenbrenner den Vorstand der Unternehmensgruppe Zollner, Deutschlands größtem EMS-Dienstleister.

Markus Aschenbrenner ist bei Zollner Elektronik kein Unbekannter. Er war bereits von 1992 bis 2014 für das Unternehmen tätig, zuletzt in der Funktion als Bereichsleiter des Zentralen Vertriebs und als Geschäftsführer der Zollner-Niederlassung in Milpitasin, Kalifornien, USA. 2014 wechselte er zur Knick Elektronische Messgeräte in Berlin, wo er Mitglied der Geschäftsleitung wurde.

Seine Rückkehr zu Zollner ist Teil der Nachfolgeplanung für den Vorstandsvorsitzenden und Vorstand des Strategischen Geschäftsfelds Elektronik, Johann Weber, der am 31. Dezember 2020 in den Ruhestand geht. Markus Aschenbrenner wird von ihm stufenweise die Verantwortung für das Strategische Geschäftsfeld Elektronik und den Bereich Marketing & Sales übernehmen. Johann Weber wird bis zu seinem Abschied die Funktion des Vorstandsvorsitzenden beibehalten.

Ab 2021 wird Vorstandsmitglied Ludwig Zollner zusätzlich zu seinem bisherigen Verantwortungsbereich von Johann Weber die Funktion als Sprecher des Vorstands übernehmen. Weitere Mitglieder des Vorstands sind: Thomas Schreiner, Christian Zollner und Manfred Zollner junior.

Manfred Zollner, der das Unternehmen 1965 als Einmannbetrieb gründete, bleibt weiterhin Aufsichtsratsvorsitzender; weitere Mitglieder des Aufsichtsrats sind: Ludwig Wanninger, stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender, und Manfred Huber, Arbeitnehmervertreter.

Unternehmergeist und Verantwortung für die Region - Geschichte der Zollner Elektronik

Meilensteine der Elektronik

Unternehmergeist und Verantwortung für die Region - Geschichte der Zollner Elektronik

30.05.16 - Zollner Elektronik, der EMS-Anbieter aus dem Bayerischen Wald spielt bei den ganz großen Fertigern der Welt mit: den Top 15 der Branche. Den Grundstein legte Firmengründer Manfred Zollner 1965. lesen

Flexible Produktionslinien nutzen Fertigungsressourcen sinnvoll aus

Meilensteine der Elektronik

Flexible Produktionslinien nutzen Fertigungsressourcen sinnvoll aus

16.08.16 - Um die Betriebsmittel und Produktionsflächen optimal auszulasten, fertigt der EMS-Provider Zollner Elektronik einzelne Geräte und Kleinserien auf flexiblen Produktionslinien. Diese ergonomischen Montagearbeitsplätze lassen sich in weniger als 30 Minuten für einen Produktwechsel umrüsten. lesen

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45952657 / Management & Führung)