Suchen

M12-Power-Steckverbinder mit L-Kodierung

Redakteur: Kristin Rinortner

Firmen zum Thema

(Bild: TE Connectivity)

TE Connectivity hat sein Portfolio der M12-Steckverbinder um L-kodierte Varianten für Leiterplatten und Schalttafeln erweitert und bietet damit eine kompakte leistungsfähige Lösung für Automatisierungsgeräte an. Die Steckverbinder benötigen 40% weniger Platz im Vergleich zu 7/8“-Steckverbinder.

Die Konnektoren unterstützen Stromstärken bis zu 16 A pro Pin – laut Hersteller ist das der höchste Wert in der gesamten M12-Familie. Sie sind IP67-zertifiziert und daher vor dem Eindringen von Staub geschützt und können bis zu 30 min in Wasser bis zu einer Tiefe von 1 m eingetaucht werden.

Die M12-Steckverbinder stellen dem Hersteller zufolge eine Erweiterung des aktuellen IEC-Standards für M12-Steckverbinder dar. Die Version wurde laut Hersteller von der PROFINET-Benutzerorganisation PROFIBUS & PROFINET International als Standard für 24-V-Stromversorgungssysteme in PROFINET-Geräten ausgewählt. Die Steckverbinder sind über das weltweite Vertriebsnetz des Anbieters erhältlich, was kurze Bearbeitungszeiten und schnellen technischen Support garantiert.

(ID:45732719)