Suchen

Panel-PC Lüfterloser 19“-Panel-PC mit Remote-Wartung

| Redakteur: Margit Kuther

Das Besondere des Panel-PCs ist das optionale iRIS-2400-Modul, um den Computer remote zu warten und zu verwalten. Es ermöglicht die Administration auch ohne installiertes oder laufendes Betriebssystem.

Firma zum Thema

PPC-F19B-BT von COMP-MALL: Panel-PC für schwierige Umgebungsbedingungen
PPC-F19B-BT von COMP-MALL: Panel-PC für schwierige Umgebungsbedingungen
(Bild: COMP-MALL)

Übersichtliche Visualisierung und Bedienung direkt an der Fertigungs- oder Montagelinie ist mit dem neuen 19“-Panel-PC Modell PPC-F19B-BT von COMP-MALL (Hersteller: IEI Integration)auch unter schwierigen Umgebungsbedingungen möglich.

Im Zuge von Industrie 4.0 werden immer mehr HMI/MMI Systeme benötigt, um bei wachsender Komplexität den Nutzern eine einheitliche und übersichtliche Bedienung zu ermöglichen.

COMP-MALL erweitert sein Angebot an Panel-PCs mit dem Multi-Touch-Panel-PC, Modell PPC-F19B-BT mit 19“ (5:4) Bildschirmdiagonale. Erhältlich ist der Industrie-Panel-PC sowohl mit Resistive Single-Touch oder Projected Capacitive Multi-Touch.

Die Recheneinheit basiert auf Intels Celeron J1900 Quadcore SoC, sowie bis 8 GB DDR3L SO-DIMM.

Die Display-Auflösung beträgt 1280 x 1024 Punkte, Kontrast 1000:1. Das Modell PPC-F19B-BT ist mit seinem Metallgehäuse für den rauen Einsatz im industriellen Umfeld konzipiert und entspricht frontseitig IP65. Der Panel PC bietet robuste Industriefunktionalität, Langlebigkeit und skalierbare Ausstattung.

Eine Besonderheit ist das optionale iRIS-2400 Modul dessen Funktion dem iPMI 2.0 „Intelligent Platform Management Interface“ entspricht. Das „IEI Remote Intelligent Management System“ iRIS wird benutzt um den Computer remote zu warten und zu verwalten. Es arbeitet unabhängig vom Betriebssystem und ermöglicht die Administration auch ohne installiertes oder laufendes Betriebssystem.

IRIS funktioniert aber auch im laufenden Betrieb und bietet mehr Möglichkeiten bei der Wartung als eine herkömmliche im Betriebssystem laufende Verwaltungssoftware. IRIS hilft die Ausfallzeiten zu minimieren und die Servicequalität zu verbessern und Kosten zu sparen.

Die nach unten herausgeführten industrieoptimierten Ein-/Ausgänge ermöglichen hohe Flexibilität: 2 x Ethernet-Kanäle, SATA 3.0 für 2,5“-HDD/SSD-Speichermedium und mSATA, VGA, HDMI, USB 3.0, USB 2.0 und COM. Für Erweiterungen besitzt der PPC-F19B-BT zwei PCIe Mini Card Slots. Wobei ein Slot mSATA unterstützt, so dass neben dem 2,5“-SATA-Laufwerk ein weiteres Speichermedium verwendet werden kann.

Als Spannungsversorgung werden 9 V bis 36 VDC benötigt, ein Netzadapter wird mitgeliefert. Der Temperaturbereich reicht von minus 10°C bis 50°C. Für die schnelle und drahtlose Kommunikation sind optional eine Dual Band WiFi IEEE 802.11a/b/g/n/ac bis 5 GHz Schnittstelle und Bluetooth v4.0 integrierbar.

Großen Wert wurde auf das Design gelegt. Die formschöne ebene Frontoberfläche besitzt einen schmalen und wenig überstehenden Rand, dadurch integriert sich der Panel-PC besser in ein Maschinengehäuse oder eine Anzeigetafel. Verschiedene Befestigungsbausätze und VESA 100 erleichtern die Montage.

Das Produkt ist langzeitverfügbar. Durch das individuelle COMP-MALL-Versorgungs-/EOL-Management sowie Direktlieferung, Vorhaltungs-/Abruflager wird für den Anwender Mehrwert und Kostensenkung generiert.

Die technischen Details

  • Intel Celeron J1900 Quadcore SoC
  • iRIS-2400-Modul für iPMI-Management
  • Aluminium-Gehäuse mit IP65 frontseitig
  • 19“ (5:4) mit Multi-Touch oder resistivem Touch
  • VGA, HDMI, GbE, SATA & mSATA,
  • USB, COM, PCIe Mini card Slot
  • weiter Temperaturbereich, lüfterfrei
  • Dual Band WiFi IEEE 802.11a/b/g/n/ac
  • ebene, kratzfeste, nahezu rahmenlose Frontseite

(ID:44457645)