Low-Power-Displays mit NXP-Prozessor für die Industrie

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Hendrik Härter

Mit einem 5-Zoll-Displys und Twisted-Nematic-Technik sowie einem 7-Zoll-IPS-Display erweitert Garz & Fricke seine im Februar vorgestellte Nallino-Familie. Dank eines sparsamen Low-Power-Prozessors eignen sie sich für die Industrie.

Firmen zum Thema

Ein 5-Zoll-Display mit TN-Technik sowie ein 7-Zoll-Modul mit IPS erweitern die Nallino-Familie von Garz & Fricke.
Ein 5-Zoll-Display mit TN-Technik sowie ein 7-Zoll-Modul mit IPS erweitern die Nallino-Familie von Garz & Fricke.
(Bild: Garz & Fricke)

Display für die Industrie sollten in bestimmten Anwendungen über schnelle Reaktionszeiten verfügen. Hierzu eignet sich die TN-Technik: Twisted Nematic. Jedes einzelne Pixel besteht aus stäbchenförmigen Flüssigkristallen, die permanent über LEDs hinterleuchtet werden. Bei seiner 5-Zoll-Version des Nallino-HMI bietet das TN-Display eine Auflösung von 800 x 480 Pixel bei einer Helligkeit von 500 cd/m². Das 7-Zoll-IPS-Display bietet bei gleicher Helligkeit eine Auflösung von 1024 x 600 Pixel. Dank der IPS-Technik ist es möglich, das Display über einen stabilen Blickwinkel aus allen Richtungen abzulesen. Die Lebensdauer des LED-Backlights liegt bei 30 bzw. 40k Stunden.

Die ersten Displays mit 4,3 Zoll aus der Familie Nallino hat der Hersteller Garz & Fricke bereits im Februar 2020 vorgestellt. Die beiden neuen Displays arbeiten mit dem herstellereigenen Board, das auf einem Low-Power-Prozessor von NXP basiert. Damit eignen sich die Displays für den Einsatz in der Industrie, wenn es auf eine niedrige Leistungsaufnahme ankommt. Verfügbar sind beide neuen Versionen ab Herbst 2020.

Displays halten alle Schutzklassen ein

Beide Varianten sind sogenannte Rear-Mount-Produkte, die Anwender einfach in ihre Umgebung integrieren können. Die Einpassung erfolgt von hinten über einen rechteckigen Ausschnitt. Das Glas erhält dann eine Porondichtung, damit alle Schutzklassen eingehalten werden. Das Family Concept des Herstellers ermöglicht es, Diagonalen von 4,3 bis zu 7,0 Zoll zu skalieren. Zu den standardmäß gelieferten Schnittstellen gehören 100 MBit Ethernet, bis zu zwei USB 2.0, RS485, CAN, RS232, GPIO und Mikro-SD-Karte.

Die Nallino-Produktlinie ist als kostenoptimiertes HMI für den professionellen Einsatz konzipiert und kommt unter anderem in der Labor- oder Medizintechnik zum Einsatz. Weitere Einsatzgebiete sind Schaltschränke, mit denen Fertigungsabläufe überwacht werden, oder in der Gastronomie.

(ID:46739904)