Suchen

RJ45-Buchse Loslassen bewahrt vor Zerstörung

| Redakteur: Kristin Rinortner

Firmen zum Thema

(Bild: ©hartmannstudios / Telegärtner)

Als erster Hersteller hat die Telegärtner Karl Gärtner eine RJ45-Buchse mit einer definierten Auslösekraft im Sortiment. Das AMJ-S DD Modul Cat.-6A löst die Verbindung zum RJ45-Anschlusskabel bei ungewollten Zugkräften ohne Rasthebel-Betätigung. Teures und mobiles IT-Equipment mit LAN-Anschluss wird so vor Beschädigung geschützt. DD steht dabei für Defined Disconnect und wurde speziell für Anwendungen mit erhöhtem Publikumsverkehr entwickelt. Das Modul ist feldkonfektionierbar sowie designfähig und damit kombinierbar mit den Schalterprogrammen namhafter Hersteller. Die Auslösekraft der RJ45-Buchse liegt unterhalb der Standardvorgaben für RJ45-Stecker und Buchsen gemäß IEC 60603-7. Herausgerissene Kontakte oder Verlust der RJ45-Buchse für den Netzwerkanschluss können damit wirkungsvoll verhindert werden. Dennoch bietet das Modul ausreichend Steck- und Ziehkräfte, um ein unbeabsichtigtes Lösen der Verbindung bei geringen Zugkräften zu verhindern. Das Modul mit IDC-Schneidklemmen für Massivdraht AWG26-22/1 und Litzenleiter AWG27-22/7 besteht aus einem Zinkdruckguss-Gehäuse mit 360° Schirmung.

(ID:44615290)