Distanz- und Stärkebestimmung von Linsen Linsenparameter im Fertigungsprozess berührungslos kontrollieren

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Hendrik Härter

Firmen zum Thema

Laser 2000 bietet mit dem Lenscan ein Werkzeug für die Linsenproduktion, die Optikmontage und die Qualitätssicherung (Bild: Laser 2000)
Laser 2000 bietet mit dem Lenscan ein Werkzeug für die Linsenproduktion, die Optikmontage und die Qualitätssicherung (Bild: Laser 2000)

Laser 2000 bietet mit dem Lenscan ein Werkzeug für die Linsenproduktion, die Optikmontage und die Qualitätssicherung. Für die Lenscan-Methode, welche die Mittendicke von Linsen misst, spielt die Materialbeschaffenheit sowie die Größen der Proben keine Rolle. Zusätzlich werden in komplexen optischen Systemen alle Einzellinsen, Kitt-Glieder oder Luftabstände zwischen den Elementen mit einer Genauigkeit von 1 µm erkannt.

Auch die R&D-Abteilung kann mit diesem Messmittel alle Nachteile konventioneller Messmethoden eliminieren. In der taktilen Messung sind Abweichungen und Messfehler durch das händische Führen sowie mögliche Beschädigungen der Linsen die klassischen Fallstricke.

Es ist eine konstant hohe Messgenauigkeit von 1 µm und berührungslose, zerstörungsfreie Prüfung von Einzelstücken bis Großserien möglich. Zusätzlich bietet eine Programmierschnittstelle die vollständige Integration des Systems in den betrieblichen Ablauf.

Distanz- und Stärkebestimmung von Linsen

(ID:23356630)