Driftfreier 45-V-Operationsverstärker hoher Präzision

| Redakteur: Kristin Rinortner

(Bild: Microchip)

Microchip stellt den Null-Drift-Operationsverstärker MCP6V51 im achtpoligen MSOP-Gehäuse vor, der sehr präzise Messungen ermöglicht und HF-Störungen minimiert. Der Chip bietet einen weiten Betriebsbereich von 4,5 bis 45 V und integrierte Störfilter. Der Baustein liefert präzise und stabile Daten von verschiedenen Sensoren. Die selbstkorrigierende Zero-Drift-Architektur ermöglicht dabei eine DC-Genauigkeit und bietet einen maximalen Offset von ±15 µV bei nur ±36 nV/°C maximalen Offset-Drift. Anwendungen finden sich in der Automatisierungstechnik, Prozesssteuerung und Gebäudeautomation. Der zusätzliche EMV-Filter bietet Schutz vor unerwünschten und unvorhersehbaren Störquellen. Unterstützt werden zahlreiche Versorgungsspannungen. Versorgungsspitzen bzw. Störimpulse können abgefangen werden, da der Chip einen Betriebsbereich bis zu 45 V aufweist.

Für die Evaluierung steht das 8-Pin-SOIC/MSOP/TSSOP/DIP-Evaluierungsboard (Teilenr. SOIC8EV) bereit, das den Betrieb der 8-poligen Verstärker ermöglicht.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45743472 / Lineare Bauelemente)