Halbbrücken-MOSFET-Treiber

ASIL-B-konfrome Treiber für Automotive-Anwendungen mit hohen induktiven Lasten

| Redakteur: Kristin Rinortner

(Bild: Allegro MicroSystems)

Allegro MicroSystems Europe bringt Halbbrücken-MOSFET-Treiber für die Automobilelektronik auf den Markt.

Allegro MicroSystems hat mit A4926 und A4927 zwei n-Kanal-Leistungs-MOSFET-Treiber vorgestellt, die MOSFETs in einer Halbbrücke ansteuern. Sie eignen sich für Automotive-Anwendungen mit hohen induktiven Lasten, z.B. für DC-Pumpen (Bremsen, Öl, Wasser und Kraftstoff), Heiz-/Klimaanlagen (Gebläse), Magnetspulen und Stellmotoren. Die Treiber-ICs sind für Fahrzeugsysteme ausgelegt, die den ASIL-Anforderungen entsprechen müssen. Ein Ladungspumpenregler bietet für die meisten Anwendungen volle Gate-Treiberfähigkeit für Batteriespannungen bis hinab auf 5,5 V. Ein Bootstrap-Kondensator mit optionalem Bootstrap-Management stellt die darüberliegende Batteriespannung für n-Kanal-MOSFETs bereit. Die Halbbrücke kann über unabhängige Logikpegel-Eingänge oder über die SPI-kompatible serielle Schnittstelle gesteuert werden. Die externen Leistungs-MOSFETs sind durch eine programmierbare Totzeit vor einem Shoot-Through geschützt. Integrierte Diagnosefunktionen zeigen verschiedene interne Fehler, Systemfehler und Brückenfehler an und können so konfiguriert werden, dass die MOSFETs vor Kurzschluss geschützt werden.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44930648 / Lineare Bauelemente)