Suchen

Ligitek: Standard-Produkte und individuelle LED-Komponenten

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Hendrik Härter

Ligitek bietet das gesamte Spektrum an LED-Anwendungen: Das beginnt bei LED-Modulen zum Durchkontaktieren über SMD-LED bis hin zur smarten LED oder für spezifische Anwendungen wie im Automobilbau.

Firma zum Thema

Yi-Xing Tong, CEO von Ligitek Electronics
Yi-Xing Tong, CEO von Ligitek Electronics
(Bild: Ligitek)

Der Grundstein für Ligitek wurde bereits im Jahr 1989 gelegt. Seitdem konzentriert sich das Unternehmen auf optoelektronische Halbleiter. Das Management legt dabei großen Wert auf Forschung und Entwicklung. Neben den Standard-Produkten bekommen Kunden auch individuell angepasste Bauteile und Komponenten.

Doch das Anwendungsspektrum bei Ligitek endet nicht beim Automobilbau. Ein wichtiger Markt stellt die Computerbranche sowie Informationsanbieter und Netzwerkausrüster. Aber auch die Sicherheitsbranche, die auf Infrarot-LEDs setzen. In der Fertigung kommen zudem UV-LEDs zum Einsatz, um beispielsweise Materialien auszuhärten. Somit umfasst das Spektrum an LED-Produkten Luftfahrt, Telekommunikation, Transport, Automobilelektronik, LED-Bildschirme, kommerzielle und private Beleuchtung sowie öffentliche Beleuchtung.

Die Forschung- und Entwicklungsabteilung von Ligitek sitzt in Taiwan und ein Produktionsstandort ist in China. Zudem hat das Unternehmen Distributions-Partner in Deutschland und Europa.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:46920979)