Suchen

Arbeitsplatzbeleuchtung LG bringt die OLED auf den Schreibtisch

Redakteur: Peter Koller

Nach den LEDs machen sich jetzt die OLEDs daran, die Beleuchtung zu verändern: LG prescht mit der ersten Schreibtischlampe auf Basis der flächigen organischen Leuchtdioden vor.

Firma zum Thema

Die flächige und biegbare OLED ermöglicht besondere elegante Leuchtendesigns
Die flächige und biegbare OLED ermöglicht besondere elegante Leuchtendesigns
(LG)

Mit der LG OLED Desk Luminaire präsentiert der Elektronik- und Lichtspezialist LG Electronics die erste Schreibtischleuchte auf Basis von organischen Licht emittierenden Dioden (OLED), die dank ihres gebogenen Leuchtfilms ein besonders homogenes Licht aussendet. Durch den Einsatz von OLED-Technologie ist sie trotz ihrer Lichtleistung von 360 Lumen mit nur 9,5 Watt Leistungsaufnahme sehr sparsam. Mit einer Leuchtzeit von rund 10.000 Stunden soll sie sich außerdem als äußerst langlebig erweisen. Das Design der Leuchte stammt vom deutschen Studenten Hannes Gerlach, der sein Konzept im Rahmen eines Design-Wettbewerbs auf der internationalen Plattform Designboom einreichte – und gewann.

Bildergalerie

Im Gegensatz zu den herkömmlichen Punkt-Lichtquellen erzeugen OLED-Flächenstrahler ein sehr weiches Licht. Zudem schafft LG Lighting mit 3.000 Kelvin eine warme und natürliche Farbtemperatur, die der klassischen Glühbirne in nichts nachstehe. Die Lichtleistung wird wahlweise über einen im Fuß integrierten Sensor oder kabellos via Smartphone-App geregelt. “

Die LG OLED-Tischlampe ist ab sofort zu einem Preis von rund 450 € im Fachhandel erhältlich.

(ID:42899684)