FED e.V. mit neuem Gewand und Wissensdatenbank

| Redakteur: Eilyn Dommel

Der FED e.V. hat seine Website und das CI komplett erneuert.
Der FED e.V. hat seine Website und das CI komplett erneuert. (Bild: FED)

Der FED e.V. – Fachverband für Design, Leiterplatten- und Elektronikfertigung – hat seine Außendarstellung grundlegend überarbeitet. Website, Logo und viele Publikationen wurden neugestaltet, eine Wissensdatenbank für die Kernzielgruppe kommt hinzu.

Mit einem umfassenden, visuellen Relaunch gibt sich der Fachverband für Design, Leiterplatten- und Elektronikfertigung ein komplett neues Gesicht. Christoph Bornhorn, FED-Geschäftsführer: „Mit der neuen Außendarstellung und der neuen Website will der FED seine Leistungen für Mitglieder und Kunden weiter verbessern. Wir wollen durch einen zeitgemäßen Auftritt gerade auch jüngere Generationen in der Branche auf den FED aufmerksam machen.“

Was ist neu? Das Dach-Logo des FED, das sich ein Vierteljahrhundert bewährt hat, wurde durch ein Logo ersetzt, das sich schlicht und modern präsentiert. Ergänzt wird es von einem Key Visual, das sich an Leiterbahnen anlehnt und damit einen klaren Bezug zur Branche schafft.

Die neue Website ist nun responsiv und auf dem neuesten Stand der Webtechnik. Sie kann sowohl auf dem Desktop-Rechner als auch auf dem Tablet oder Smartphone ohne Einschränkungen bei der Lesbarkeit genutzt werden.

Daneben sind der Webshop und der Veranstaltungsbereich um neue Funktionen erweitert worden. Kurse und Seminare können jetzt schneller gefunden und aktuelle Veranstaltungen oder Neuigkeiten deutlicher sichtbar platziert werden.

Wissensdatenbank für Design, Leiterplatten- und Baugruppenfertigung

In den kommenden Monaten wird die Website außerdem um eine Wissensdatenbank erweitert. Diese soll zu einem umfassenden Kompendium über die Themen Design, Leiterplatten- und Baugruppenfertigung ausgebaut werden.

Hintergrund: Der FED e.V. vertritt die Interessen von 700 Firmen. Die FED-Mitglieder sind Leiterplattendesigner, EDA-Firmen, Leiterplattenhersteller, EMS-Firmen, Anbieter von Fertigungsausrüstung, Software und Verbrauchsmaterialien, Prozess- und Technologiedienstleister.

Seit 25 Jahren gibt der Fachverband für Design, Leiterplatten und Elektronikfertigung seinen Mitgliedern in Deutschland der Schweiz und Österreich wertvolle Orientierung und Unterstützung bei den technischen Unternehmensprozessen und Entscheidungen.

Schwerpunkt der Verbandsarbeit sind das Aufbereiten und Weitergeben von Fachwissen sowie die berufsbegleitende Qualifikation von Elektronikdesignern und Elektronikfachkräften. Weitere Infos zum Relaunch finden Sie unter www.fed.de.

PCB-Designer-Tag: Erfahrungsaustausch mit den besten Designern

Auf dem 9. PCB-Designer-Tag am 8. Mai in Würzburg – eine gemeinsame Veranstaltung von FED und ELEKTRONIKPRAXIS – erwarten Sie wieder viele spannende Themen, die Ihr nächstes Layout bezogen auf Zeit, Entflechtung, Größe und Zuverlässigkeit positiv beeinflussen können. Ein kleine Vorauswahl geplanter Themen:

  • Neue proportionale Anschlussflächen
  • Sonderapplikationen mit dem selektiven Heißgaslötprozess
  • Optimale Bauteilplatzierung
  • MSL – Behandlung von Bauteilen

Jedes neue Elektronik-Design hat seine ganz speziellen Herausforderungen. Seien es die verschiedenen Bauelemente, die auf einem häufig sehr begrenzten Raum zu platzieren sind, die richtige Auswahl von Komponenten, wie z. B. das Netzteil oder das Wissen über die ESD-Empfindlichkeit von Bauelementen, um nur einige zu nennen.

Der FED und die Fachzeitschrift ELEKTRONIKPRAXIS möchten mit dem PCB-Designer-Tag Entwicklern, Leiterplatten- & Baugruppen-Designern und auch allen anderen Interessierten Begleiter und guter Ratgeber bis zur erfolgreichen Lösung von Herausforderungen sein. Nutzen Sie die Chance, Ihren persönlichen Wissensvorsprung auszubauen und seien Sie dabei beim am 8. Mai beim 9. PCB-Designer-Tag 2018 im Vogel Convention Center (VCC) in Würzburg: www.pcbdesigner-tag.de.

Auch als Referent sind Sie herzlich eingeladen. Helfen Sie mit und senden Sie und zeitnah Ihren Themen-Vorschlag für das entstehende Programm. Bitte senden Sie ihr Thema oder ihren Abstract an Herrn Dietmar Baar über folgenden Link.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45138826 / Leiterplattenfertigung)