Fachartikel

3D-ECAD-Software analysiert Luft- und Kriechstrecken auf PCBs

3D-ECAD-Software analysiert Luft- und Kriechstrecken auf PCBs

Leiterplatten einer elektromechanischen Konstruktion, die höhere Spannungen tragen, unterliegen strengen Vorgaben zu Kriech- und Luftstrecken. Software-Simulation macht mögliche Konflikte sichtbar. lesen

PCB-Design und Co-Simulation für elektrische Antriebe

PCB-Design und Co-Simulation für elektrische Antriebe

Der Einsatz einer Co-Simulationssoftware, in Kombination mit leistungsstarker Computing-Infrastuktur, verbessert Arbeitsweise und Ergebnis der Elektronikentwicklung für Motoransteuerungen. lesen

Nutzen & Risiken beim PCB-Design durch externe Dienstleister

Nutzen & Risiken beim PCB-Design durch externe Dienstleister

Nicht nur Fachkräftemangel und Kapazitätsspitzen beflügeln den Markt der PCB-Dienstleister. Was ist bei der Design-Vergabe an Externe zu beachten? Wann ist die Vergabe sinnvoll? Welche Risiken gibt es? lesen

Ein Portal zum einfachen Austausch projektbezogener DFM-Regeln

Ein Portal zum einfachen Austausch projektbezogener DFM-Regeln

Das DFM-Portal von Cadence ist eine Plattform zum Austausch exakter DFM-Regeln in elektronischer Form für Leiterplattenhersteller und PCB Layouter. Der Export aller Regeln für einen Entwurf (Hochstrom-Board oder Logik-PCB) erfolgt in eine einzige Datei. lesen

CAF: Kurzschluss auf der Leiterplatte bei hohen Spannungen

CAF: Kurzschluss auf der Leiterplatte bei hohen Spannungen

CAF (Conductive Anodic Filament) beschreibt den chemischen Effekt der Kupfer-Ionen-Migration in FR-4 bei hohen Spannungen, bei dem es zu Durchschlägen in der PCB kommt. lesen

FR4-Leiterplatten für hohe Stromdichten und Wärme-Management

FR4-Leiterplatten für hohe Stromdichten und Wärme-Management

Drei Technologien für Hochstrom-Leiterplatten stehen sich hier gegenüber: Dickschicht, Iceberg und HSMtec. PCB-Topologie und PCB-Design haben Einfluss auf die Stromtragfähigkeit und Bauteil-Entwärmung. lesen

Expertentipp: PCB Design für den Einsatz über 2000 m Normalhöhennull

Expertentipp: PCB Design für den Einsatz über 2000 m Normalhöhennull

Wird ein System in höheren Lagen betrieben als 2000 m über NHN, ist das für die Entwicklung grundlegend. Denn es geht dabei um die Lebensdauer der Isolatoren, Durchschlagfestigkeit und Kriechstrecken. lesen

Antriebstechnik: Hochstrom-Leiterplatten für Motorsteuerungen optimieren

Antriebstechnik: Hochstrom-Leiterplatten für Motorsteuerungen optimieren

Drei PCB-Technologien für Hochstrom-Leiterplatten stehen sich in diesem Artikel gegenüber: Dickschicht, Iceberg und HSMtec. PCB-Topologie und PCB-Design haben Einfluss auf Stromtragfähigkeit und Entwärmung der Leistungshalbleiter. lesen

Embedded-Entwicklung mit Computer-on-Modules beschleunigen

Embedded-Entwicklung mit Computer-on-Modules beschleunigen

Embedded-Boards selbst zu entwickeln, ist sehr aufwendig. Eine Alternative sind Baseboards mit Aufsteckmodulen. Doch ab wann lohnt sich der Kauf solcher Computer-on-Module? lesen

Design for Manufacturing: 2500 DRC-Regeln für die Echtzeit-DFM-Analyse

Design for Manufacturing: 2500 DRC-Regeln für die Echtzeit-DFM-Analyse

Die DFM-Analyse am fertigen Layout durchzuführen ist unklug und ein PCB-Redesign damit vorprogrammiert. Der Real Time DFM Check mit DRC Browser erkennt Fertigungsprobleme schon im Leiterplatten-Entwurf. lesen

Wärmemanagement von Leiterplatten

Wärmemanagement von Leiterplatten

Wie wirkt sich Kälte auf Elektronik aus? Beim Wärmemanagement von Leitplatten denkt jeder sofort an die Überhitzung der Bauteile. Über das untere Ende der Temperaturskala – also „Kältemanagement“ – machen sich die wenigsten Designer Gedanken. lesen

Das Problem des Handlungsreisenden und seine praktischen Anwendungen

Das Problem des Handlungsreisenden und seine praktischen Anwendungen

Ob beim Design von künstlichen Neuronalen Netzwerken fürs Deep Learning, in der Logistik oder beim Layout von Leiterplatten – überall stößt man auf das mathematisch lösbare Problem des Handlungsreisenden: Wie lässt sich eine Tour mit mehreren Stationen auf dem kürzesten Weg und mit dem geringsten Aufwand bewältigen? lesen

Jürgen Klohe: „Wir müssen uns auf noch mehr Komplexität einstellen“

Jürgen Klohe: „Wir müssen uns auf noch mehr Komplexität einstellen“

Industrie 4.0, Vernetzung, Internet of Things: Wie Würth Elektronik diesem Wandel begegnet, erzählen Jürgen Klohe und Jörg Murawski, Executive Vice Presidents der Würth Gruppe und Geschäftsbereichsleiter Würth Elektronik, im Interview zur Zukunft der Leiterplattentechnologie. lesen

Leiterplatten vorausschauend für Prüfbarkeit planen und entwickeln

Leiterplatten vorausschauend für Prüfbarkeit planen und entwickeln

Leiterplatten sollten nicht nur auf Profitabilität entwickelt werden. Test- und Prüfbarkeit ist ebenfalls essentiell, damit Bauteil- und Herstellungsfehler oder potentielle Probleme schnell entdeckt werden können. Hierfür hat sich die Entwicklungsphilosophie „Design for Testability" bewährt. lesen

Sichere Datenübertragung auf Leiterplatten

Sichere Datenübertragung auf Leiterplatten

Systemschnittstellen mit hohen Datenraten sind sorgfältig zu planen und früh im PCB Design derart zu gestalten, dass sowohl Signal- als auch Power-Integrität gewährleistet sind. Der Beitrag zeigt, worauf zu achten ist. lesen

Die Leiterplatte
– so modern wie nie

Die Leiterplatte – so modern wie nie

Unter dem Dach des Würth-Konzerns schreibt die Würth Elektronik Circuit Board Technology (CBT) seit mehr als 40 Jahren Elektronikgeschichte. Dabei gab es Anfangs durchaus auch Skepsis gegen das „branchenfremde“ Geschäft des jüngsten Unternehmens-Sprosses. lesen

Die fünf größten Irrtümer
in der Elektronikkühlung

Die fünf größten Irrtümer in der Elektronikkühlung

Die Entwärmung elektronischer Systeme ist nicht trivial und für das thermisch richtige Layout gibt es leider kein Patentrezept. Wir diskutieren die häufigsten Gedankenfehler beim Wärmemanagement. lesen

EDA-Library Management: vom Design bis zur Obsoleszenz

EDA-Library Management: vom Design bis zur Obsoleszenz

Das richtige Obsoleszenz-Management ist wichtiger denn je. Es sorgt dafür, dass abgekündigte Bauteile rechtzeitig durch Vergleichstypen ersetzt oder bevorratet werden. Wie einfach das geht, zeigt der Autor. lesen

Mit Simulation & Design-Regeln zu besseren Power-Modulen

Aufbau- und Verbindungstechnik

Mit Simulation & Design-Regeln zu besseren Power-Modulen

Ein neuer AVT-Ansatz mit verbesserter Gehäuse- und Chip-Technologie reduziert die Modul-Induktivität und integriert den Chip zwischen einer flexiblen Leiterplatte und dem DCB-Substrat. Anwendungsbereiche wie Photovoltaik, Medizintechnik und Induktionsschweißen verlangen nach schnell schaltenden SiC-MOSFET-Leistungsmodulen. lesen

Tipps zum Design und zur Fertigung von Leiterplatten

Constraint Management

Tipps zum Design und zur Fertigung von Leiterplatten

Jedes neue Elektronik-Design hat spezifische Anforderungen an Stromdichte, Spannungen, Impedanzen, schnelle Signale und mechanische Einbaubedingungen. Ist das Design regelkonform und produzierbar? lesen

Karriere

GLYN GmbH & Co. KG

Commercial Account Manager / Vertriebsinnendienst (m/w/d)

zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unser Vertriebsbüro in 2345 Brunn am Gebirge. Ihre Aufgaben: ...

PHOENIX CONTACT Deutschland GmbH

Ingenieur (m/w/d) Approbation und Normung

Sie führen Zertifizierungsprojekte durch Für neue Produkte und Märkte erarbeiten Sie Zertifizierungsanforderungen und visualisieren diese Zusätzlich führen Sie die Konformitätsbewertungen durch und geben Konformitätserklärungen frei Sie arbeiten mit internen Stakeholdern sowie mit externen Zertifizierungsstellen zusammen Darüber hinaus konzipieren und leiten Sie Schulungen

Firmen stellen vor: Produkte

MEN Mikro Elektronik GmbH

Flexible FPGA Chip for Safety-Critical AFDX Systems

The CS1 FPGA chip offers customers the possibility to build AFDX-based communication systems, ...

KINGBRIGHT ELECTRONIC EUROPE GmbH

Neue Dot-Matrix Anzeigen mit rechteckigen Dots

Kingbright hat seine Produktpalette mit der Einführung der neuen Dot-Matrix Anzeigen mit quadratischen Dots erweitert. ...

Firmen laden ein: Events

MicroConsult Microelectronics Consulting & Training GmbH

Embedded-Linux-Architektur: Kernel-Treiberentwicklung (Seminar)

Wie entwickle ich einen Kernel-Treiber? Auf was muss ich bei Embedded- und Echtzeit-Systemen achten? ...

TRILUX GmbH & Co. KG

Veranstaltungen

Alle Veranstatlungen von Trilux im Überblick

Schulz-Electronic GmbH

Design&Elektronik Batterieforum München

http://www.batterien-entwicklerforum.de

Firmen stellen vor: News

ET System electronic GmbH

DC-Quellen für vielfältige Anwendungen

Ausgangsleistungen von 750 W bis 1 MW Ausgangsspannungen bis 2.000 VDC Ausgangsströme bis 50.000 A Als reine DC-Quelle, ...

GS YUASA Battery Germany GmbH

Produktion von Hochleistungs-Starterbatterien für umweltfreundliche Fahrzeuge

GS YUASA hat Erweiterungsinvestitionen im Inci GS YUASA Werk für Blei-Säure-Starterbatterien in Manisa in der Türkei getätigt. ...

ept GmbH

Maximale Flexibilität bei Datenübertragungen bis 16 Gbit/s

HF-Stecker: Die Colibri® SMT-Steckverbinder im Raster 0,5 mm von ept garantieren seit Jahren zuverlässige HighSpeed-Datenübertragungen zwischen Leiterplatten. ...