GaN-Verstärker Leistungsverstärker für Breitband-Anwendungen

Redakteur: Gerd Kucera

Firmen zum Thema

ADI kündigte zwei leistungsfähige Leistungsverstärker-Module auf der Basis von Galliumnitrid (GaN) an. Die Produkte bieten eine der höchsten Leistungsdichten ihrer Klasse und tragen dadurch zur Minimierung der Abmessungen und des Gewichts der jeweiligen Subsysteme bei. Die Breitband-Module HMC7885 und HMC7748 adressieren Anwendungen im Bereich zwischen 2 GHz und 6 GHz, darunter beispielsweise Prüf- und Messsysteme, Kommunikations-Anwendungen, der Ersatz von Wanderfeldröhren (Traveling Wave Tubes – TWTs), Überwachung und Gegenmaßnahmen im Militär- und Aerospace-Sektor sowie Radarsysteme. Die vollintegrierten, rein auf Festkörpertechnik basierenden Module bauen das bestehende Angebot an GaN-basierten Leistungsverstärkern von ADI weiter aus und tragen dank ihrer einfachen Anwendung zu einem schnelleren Prototyping und Systemdesign bei. Der HMC7885 ist ein 32-W-Hybridverstärker in einem hermetisch dichten Flange-Mount-Gehäuse für hochzuverlässige Anwendungen. Der Hybridverstärker erreicht eine Kleinsignal-Verstärkung von typisch 21 dB und eine gesättigte HF-Ausgangsleistung von 45 dBm. Die Ruhestromaufnahme des Moduls an einer Versorgungsspannung von 28 V DC beträgt 2,2 A. Der HF-Eingang und der HF-Ausgang sind mit Gleichstromsperren versehen und im Interesse einer einfachen Anwendung auf 50 Ω abgestimmt.

(ID:44713769)