Suchen

Netzteil in der Medizin Leistungen von 100 und 135 Watt

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Hendrik Härter

Firmen zum Thema

Netzteil für die Medizin: Schukat vertreibt die beiden Modelle RACM100 und RACM150 mit Leistungen von 100 und 135 W von Recom.
Netzteil für die Medizin: Schukat vertreibt die beiden Modelle RACM100 und RACM150 mit Leistungen von 100 und 135 W von Recom.
(Bild: Schukat/Recom)

Die Netzteile der Serien RACM100 und RACM150 von Recom (Vertrieb: Schukat) verfügen über ein halb-geschlossenen Gehäuse und sind für medizinische Anwendungen entwickelt. Verfügbar sind Leistungen von 100 oder 135 W ohne einen Lüfter. Der RACM150 ist als /F-Version mit Lüfter lieferbar und liefert 150 W. Die hohen Sicherheitsanforderungen der Medizintechnik erfüllt die Netzteil-Serie mit zwei unabhängigen Schutzmaßnahmen (2xMOPP). Beide Serien arbeiten mit Versorgungsspannungen von 85 bis 264 VAC und liefern Ausgangsspannungen von 12 bis 48 VDC. Sie bieten einen Wirkungsgrad von bis zu 92 Prozent, sind für Umgebungstemperaturen zwischen -25 bis 80 °C ausgelegt und verfügen über Regeleigenschafte.: Schwankungen der gesamten Eingangsspannung werden auf < ±0,2 Prozent genau geregelt und Lastschwankungen auf ±0,5 Prozent, wobei keine Grundlast erforderlich ist. Beide Module sind mit 4 kVDC zwischen Ein- und Ausgang isoliert. Die Netzteile sind gemäß IEC/ES/EN 60601-1 3rd Edition und 2xMOPP zertifiziert; dazu kommen B und BF eingestufte Ausgänge mit Ableitströmen von <100 µA.

(ID:43662105)