Treiber-IC unterstützt AC- oder DC-Eingangsspannungen

| Redakteur: Hendrik Härter

Der Treiber-IC unterstützt verschiedene AC- oder DC-Eingangsspannungen.
Der Treiber-IC unterstützt verschiedene AC- oder DC-Eingangsspannungen. (Bild: Infineon)

AC- oder DC-Eingangsspannungen mit Nennwerten von 100 VAC bis 277 VAC bzw. 127 VDC bis 430 VDC unterstützt der Treiber-Baustein XDPL8221.

Den zweistufigen LED-Treiberbaustein XDPL8221 aus der Familie XDP von Infineon kombiniert eine quasiresonante Leistungsfaktorkorrektur (PFC) mit einem quasiresonanten Flyback-Controller und Regelung auf der Primärseite, zusammen mit einer seriellen Kommunikations-Schnittstelle. Außerdem verfügt der IC über einen Satz von konfigurierbaren Schutz-Mechanismen (Standard und erweitert).

Der LED-Treiberbaustein XDPL8221 bietet Funktionen wie Mehrfachregelung für konstante Spannung, konstanten Strom und Leistungsbegrenzung mit einstellbaren Betriebs-Parametern. Dank seiner Funktionalität lässt sich der IC für effiziente Geräte einsetzen. Unterstützt werden AC- oder DC-Eingangsspannungen mit Nennwerten von 100 VAC bis 277 VAC bzw. 127 VDC bis 430 VDC. Abhängig von der aktuellen Situation wählt die integrierte digitale Regelung den jeweils besten Betriebs-Modus aus: Sie kann zwischen einem quasiresonanten, diskontinuierlichen und aktiven Burst-Modus umschalten. Die serielle Schnittstelle UART des Treiberbaustein steuert mit seinem Befehlssatz die Baustein-Funktionen oder liefert entsprechende Status-Informationen. Das ermöglicht den numerischen Datenaustausch in Echtzeit. Die Daten können dann zur Überwachung oder zusätzliche lokale Regelungs-Funktionen genutzt werden.

Mit dem Treiber-IC lässt sich flackerfrei bis unter ein Prozent dimmen, während die Stromstärke genau geregelt wird. Der Chip bietet außerdem eine Dim-to-Off-Funktion, um den Baustein im Standby-Betrieb zu halten. Dann ist die Leistungsaufnahme kleiner 100 mW, abhängig vom Treiber-Design.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45802314 / LED & Optoelektronik)